lake towada-ko area

REISEFÜHRER August in Japan

Festivalzauber auf dem Höhepunkt des Sommers

Der August bietet wie der Juli Möglichkeiten für Sommeraktivitäten mit den beliebten Strand- oder Hochlandausflügen und Wassersportarten. Der Unterschied liegt in der zunehmenden Hitze und der bunten Kulisse von Sommerfesten und Feuerwerken – nicht ungewöhnlich im Juli, jedoch erheblich ausgeprägter im August.

Zu den größten und besten Festivals gehören das Awa Odori in Tokushima und das eine Woche dauernde Nebuta Matsuri in Aomori. Beide bieten Tanz und Nachtbeleuchtung mit hellen Festwagen, Feuerwerk und Laternen – den gängigen Motiven auf Festen im Monat August.

Beachten Sie vor Antritt der Reise

  • Die Bon-Holiday-Ferienzeit Anfang/Mitte August ist eine der verkehrsreichsten und teuersten Zeiten für Japanreisen
  • Große Feuerwerkfestivals in Japan zeigen Weltklasse-Darstellungen über mehrere Stunden hinweg
  • Das Awa Odori und Aomori Nebuta Matsuri gehören zu den beliebtesten Festivals in Japan

Das Awa Odori-Festival in Tokushima ist eine der Hauptattraktionen im landesweiten August-Eventkalender

Die Zeit wandelnder Geister

In den Sommerferien, die auf Japanisch üblicherweise Obon genannt werden, kehren in der Zeit zwischen dem 11. und 16. August die Geister verstorbener Familienmitglieder in das Reich der Lebenden zurück und besuchen ihre Angehörigen. Der Tradition folgend, treffen sich die Verwandten in dieser Zeit in ihren Familienhäusern, halten festliche Tanzveranstaltungen ab und unternehmen Familienausflüge. Die Sitzplätze in Flugzeugen, Zügen und Bussen sind im Voraus ausverkauft. Planen Sie also rechtzeitig oder überlegen Sie, in einer der Großstädte zu übernachten, die weit weniger Menschenmassen als üblich beherbergen.

Genießen Sie weniger überfüllte Großstadterlebnisse in Osaka und Tokyo während der Hauptferienzeit im August

Die großen Drei von Tohoku

Für ein unvergessliches Sommerfestival-Erlebnis sollten Sie eine Tour durch die Region Tohoku Anfang August in Betracht ziehen. Dann finden über mehrere Tage die Sandai Matsuri (drei große Festivals) von Tohoku statt. Die legendären Festwagen des Nebuta Matsuri (8/2-7) machen diese Veranstaltung zur bekanntesten der drei Festivals. Fünf Tage lang werden mit Menschenkraft betriebene Plattformen jede Nacht wie riesige Papierlaternen beleuchtet und vor großen Menschenmassen durch die Straßen geführt.

Die Wagen des Nebuta-Festivals, die größtenteils aus Papier gefertigt werden, sind mit größter Sorgfalt hergestellte, beeindruckende Kunstwerke.

Etwa zur gleichen Zeit können Sie auch die Tanabata Matsuri (8/6-8) in Sendai besuchen, bei der lange, farbenfrohe Luftschlangen an Pfählen befestigt und in Prozessionen durch Einkaufspassagen getragen werden. In Akita , zeigt die Kanto Matsuri (8/3-6) Straßenaufführungen mit Laternenmasten, die dem Festival seinen Namen geben.

Die Tanabata Matsuri und Kanto Matsuri sind gleichermaßen beeindruckende Tohoku-Festivals.

Weiter südlich

Ein ernsterer Anlass ist der weiter südlich in Hiroshima stattfindende Jahrestag des Atombombenabwurfs am 6. August 1945. Er wird mit einer schönen und bewegenden Zeremonie gefeiert, bei der glühende Laternen auf dem Fluss treiben, der durch den Peace Memorial Park und den Atombomben-Dom fließt.

Anlässlich des Endes der Obon-Zeit am 16. August findet das Kyoto Gozan Okuribi statt, bei dem die Kyoto -Hügel mit riesigen, flammenden chinesischen Schriftzeichen geschmückt werden. Das berühmteste ist das Schriftzeichen, das im Distrikt Higashiyama auf Daimonjiyama „groß“ bedeutet.

Es erinnert an die Ereignisse vom 6. August 1945 in Hiroshima und nimmt Abschied von den Geistern der Verstorbenen in Kyoto.

Ein Feuerwerk erhellt die Nacht

Feuerwerkveranstaltungen kommen in Japan eine hohe Bedeutung zu. Sie finden hauptsächlich im Juli und August statt. In Großstädten wie Tokyo und Yokohama werden Feuerwerke berühmter Pyrotechniker auf großen Wanddisplays über mehrere Stunden gezeigt.

Zwei kleinere Städte, in denen größere Veranstaltungen stattfinden, sind Nagaoka in Niigata (8/2-3) und Suwa in Nagano (8/15). Letztere profitiert von einer reizvollen Umgebung am See, an dem Szenen aus dem 2016 gedrehten japanischen Film "Your Name" oder "Kimi no Na Wa" gedreht wurden. Beachten Sie, dass beide Orte während des Festivals von mehreren hunderttausend Besuchern aufgesucht werden. Eine frühzeitige Buchung der Unterkunft und Reisevorbereitung ist erforderlich.

Das Feuerwerk-Display in Suwa gehört zu den größten landesweit.

Typische Sommeraktivitäten

Das Aufsuchen kühlerer Klimazonen in höheren Lagen ist im August in Japan sehr beliebt. Beliebte Reiseziele und einen Besuch wert sind die Nationalparks von Hokkaido (und landesweit), die Japanischen Alpen in Zentral-Honshu und der Daisen-Berg in der Präfektur Tuttori sowie das Iya-Tal und die umgebenden Berge von Shikoku.

Schattige Schluchten und hoch aufragende Berge in Shikoku

Okinawa ist das japanische Strandurlaubsziel par excellence, aber ebenso beeindruckend und etwas weniger bekannt sind die Badeorte und Inseln Kyushu . Miyazaki verfügt über einige erstklassige Surf-Spots und der trendige Aoshima-Strandpark über einen Freizeitkomplex und einen Veranstaltungsbereich.

Der Aoshima-Strandpark bietet gemütliche Restaurants und Veranstaltungen am Wasser, darunter Open-Air-Kinoabende, Yogaworkshops sowie DJ- und Live-Musikdarbietungen.

In der benachbarten Präfektur Kagoshima befinden sich Amami Oshima und die Amami-Inseln , zu denen die Yoron-Inseln und die Okinoerabu-Insel gehören . Alle besitzen malerische Strände und Tauchplätze mit Riffen, Wracks und Unterwasserruinen.

Amami Oshima – kilometerlange Küste und endlose Strandoptionen

Erkunden und genießen Sie das klare Wasser der Yoron-Insel.

  • de homepage redirect

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info