Car Car

Mietautos in Japan

Japans vielfältige Regionen mit dem Mietwagen entdecken

Japan Rundreise per Mietwagen: Führerschein, Linksverkehr etc

In den Metropolen ist die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln empfehlenswert, um schnell zu den vielen Japan Sehenswürdigkeiten zu gelangen. In kleineren Städten sind die meisten Attraktionen auch fußläufig erreichbar. Um jedoch auch abgelegene, ländliche Regionen in Japan auf eigene Faust erkunden zu können, lohnt es sich einen Mietwagen zu nehmen. Auf Okinawa oder Hokkaido etwa gibt es nur wenige bis keine Zug- und Busverbindungen, wodurch ein Mietwagen Japan zu entdecken hier sinnvoll ist. Auch in vielen Gegenden von Tohoku, an der Küste der Japansee, auf Shikoku oder der Noto-Halbinsel bei Kanazawa ist ein Japan Auto ein hilfreicher Begleiter.

In Japan Autofahren: Linksverkehr, Tempolimits & Parkplätze

Die Straßen sind im Allgemeinen sehr einfach zu befahren. Wenn man vorhat, während einer Japanreise Auto zu fahren, sollte man sicherstellen, dass die dort geltenden Vorschriften und Verkehrsregeln bekannt sind und der Fahrer über alle erforderlichen Unterlagen verfügt.

Das kurze, englischsprachige Video Verkehrsregeln in Japan vermittelt wissenswerte Grundlagen, um unter anderem den Japan Linksverkehr problemlos zu meistern. Darüber hinaus sollte sich eingehend über die Anmietung eines Autos in Japan informiert werden, um nicht das Führerschein übersetzen lassen zu vergessen oder ähnliches.

Als Autofahrer in Japan sollte man folgende Dinge mit dem Mietwagen Japan beachten:

  • In Japan gilt Linksverkehr.
  • Tempolimit: Auf Autobahnen gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 100 km/h. Auf Landstraßen gilt in Japan ein Tempolimit von 50 km/h.
  • In den Städten kann es schwierig werden, einen Parkplatz zu finden. Ein Abenteuer ist das Parken auf einem High-Tech-Parkplatz mit Auto-Fahrstuhl.
  • Auf den Hauptstraßen sind die meisten wichtigen Ziele in englischer Sprache ausgeschildert. Dies trifft nicht auf ländliche Gebiete zu. Wenn man eine Reise in abgelegene Gebiete plant, empfiehlt es sich, vor der Abreise einen zuverlässigen englisch-japanischen Autoatlas zu kaufen. Solche zweisprachigen Auto-Atlanten werden beispielsweise von den Verlagshäusern Shobunsha und Kodansha angeboten.
  • Auf Expressway-Autobahnen und anderen wichtigen Strecken werden Mautgebühren erhoben. Die Mautgebühren hängen von der zurückgelegten Wegstrecke und davon ab, welche Straßen man befahren möchte.
  • Die Japan Automobile Federation (JAF) veröffentlicht einen englischen Leitfaden für das Fahren in Japan mit dem Titel „Rules of the Road“. Er ist in allen JAF-Büros in ganz Japan erhältlich. Weitere Informationen findet man auf der Webseite der JAF oder bei der Abteilung für internationale Angelegenheiten der JAF unter der Telefonnummer +81 (0)3 3436 2811 /Fax +81 (0)3 3588 6055.
  • Eine englischsprachige Karte des Metropolitan Expressway-Systems ist in Japan bei der Metropolitan Expressway Public Corporation erhältlich:
    Metropolitan Expressway Public Corporation
    Nittochi Bldg 9F 1-4-1 Kasumigaseki, Chiyoda-ku Tokyo 100-8930

Weitere Informationen sind auf der Website der Japan Automobile Federation (JAF) zu finden.

 

Führerschein übersetzen oder internationaler Führerschein

 

Für Deutsche und Schweizer gilt

Um legal in Japan Auto zu fahren, benötigen Inhaber eines nationalen deutschen Führerscheins oder des nationalen Schweizer Führerscheins eine beglaubigte japanische Übersetzung ihres nationalen Führerscheins vom japanischen Automobilclub JAF. Der deutsche Internationale Führerschein sowie der in der Schweiz ausgestellte Internationale Führerschein werden in Japan nicht anerkannt.

 

Für Österreicher gilt

Österreichische Reisende können mit dem Internationalen Führerschein aus Österreich problemlos in Japan Auto fahren. Neben dem Internationalen Führerschein muss jedoch zugleich immer der nationale Führerschein mitgeführt werden.

 

Führerschein übersetzen für die Reise nach Japan

Übersetzungen für Deutsche und Schweizer können direkt an einem der zahlreichen International Service Counter des japanischen Automobilclubs JAF in Japan angefertigt werden. Das Führerschein Übersetzen dauert in der Regel ein bis zwei Stunden Bearbeitungszeit und ist spätestens am nächsten Werktag fertig. Sie kostet circa 3.000 japanische Yen (je nach Wechselkurs ca. 20 bis 25 Euro). Zusätzlich erhält man eine Broschüre über die Verkehrsregeln in Japan.

 

Bei der Planung einer Japan Rundreise mit Mietwagen, sollte frühzeitig ans Führerschein Übersetzen gedacht werden. Um den Führerschein von Europa aus übersetzen zu lassen, sollte im Allgemeinen eine Vorlaufzeit von circa vier bis sechs Wochen eingeplant werden. Zuverlässige Anbieter hierfür sind beispielsweise HIS Deutschland, welche auch ohne Buchung eines Mietwagenpackages eine Führerscheinübersetzung für Deutsche und Schweizer anbieten. Auch Japan Experience übernimmt den Service für Personen beider Nationalitäten. Schweizer können die Übersetzung zudem über japan-ferien.ch GmbH oder über Asienspiegel vornehmen lassen. Seit dem 1. Januar 2020 werden auch Übersetzungen anerkannt, die vom ADAC Südbayern e.V. gefertigt wurden. 

 

Originalführerschein und Übersetzung sind stets zusammen mitzuführen und bis zu einem Jahr nach Einreise gültig. Die Übersetzung verfällt spätestens ein Jahr nach der Ausreise.

 

Mietwagen Japan Anbieter und Preise

 

Bei der Anmietung eines Mietwagen in Japan, muss der internationale Führerschein (z.B. ausgestellt in Österreich) bzw. eine amtlich anerkannte Übersetzung des Führerscheins, wenn der Führerschein in Deutschland oder der Schweiz ausgestellt wurde, vorgelegt werden.

Die Preise für Mietwagen variieren von Vermietung zu Vermietung. Anbei eine grobe Übersicht der Durchschnittspreise für eine 24-Stunden-Miete mit unbegrenzter Kilometerzahl:

   
Größe JPY/Tag
Sub-compact (1000 – 1300 cm³) 5000 – 11100
Compact (1500 – 1800 cm³) 9000 – 13500
Intermediate (2000 cm³) 14000 – 30000
Standard (3000 cm³) 29500 – 31000

Kraftstoffkosten

Die oben genannten Mietpreise beinhalten keine Kraftstoffkosten. Benzin kostet in Japan etwa 150 Yen pro Liter.

 

Anbieter von Mietwagen Japan

 

Zahlreiche Reiseanbieter helfen ihnen bei der Buchung eines Mietwagens in Japan oder bieten Self Drive Touren an. Der Reiseveranstalter Japan Experience in Berlin bietet zusätzlich zum Mietwagen noch eine Drivin' Assistance Service in englischer Sprache an. Nachfolgend eine Auflistung der Mietwagen Anbieter, die an verschiedenen Standorten in ganz Japan eine Fahrzeugvermietung anbieten:

Nissan Rent a Car
Tel.: 0120-00-4123

Times Car Rental (früher Mazda Car Rental)
Tel.: 050-3786-0056 Fax: 082-227-8987

Nippon Rent-A-Car Tel.: 03-6859-6144
E-Mail: intlres@nipponrentacar.co.jp

Toyota Rent-A-Car
Tel.: 03-5954-8020 oder 0800-7000-815 (gebührenfrei)

Budget
Tel.: 0120-054-317

Hertz
Tel.: 0120-489-882 (gebührenfrei)
Fax: 03-5401-7656

JR (Japan Railways) Rent-A-Car
E-Mail: reserve@mx.ekiren.co.jp

Fahrten auf dem Expressway

Um auf den Expressway-Autobahnen fahren zu können ist eine Mautgebühr zu entrichten. Um möglichst kostengünstig längere Strecken auf den Expressway-Autobahnen zu befahren, empfiehlt es sich eine ETC-Systemkarte (Electronic Toll Collection – Elektronische Mauterhebung) zu erwerben. Dieseer „Japan Expressway Pass“ für unbegrenztes Fahren auf Expressway-Strecken ist bei allen NEXCO-Verkaufsstellen (Nippon Expressway Company Limited) und den Gesellschaften für öffentlichen Straßenverkehr der Präfekturen in Miyagi, Kyoto und Hyogo erhältlich.

Wenn Sie die Expressway-Autobahnen mit einer günstigen Flatrate befahren wollen, empfiehlt es sich eine Weitere Informationen finden Sie auf der NEXCO-Webseite.

Außerdem gibt es weitere Expressway Pässe von ENXCO, unter anderem für folgende Bereiche:

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages