Shinyakushiji-Tempel 新薬師寺

the upper stream of Uji Bridge
the upper stream of Uji Bridge

Ein Tempel zur Heilung Kranker direkt südlich des Nara-Parks

Als der Kaiser Shomu an einer Augenerkrankung litt, befahl seine Frau, Kaiserin Komyo, den Bau des Shinyakushiji-Tempels, in dem um Heilung gebetet werden sollte.

Anfahrt

Der Tempel befindet sich 5 Gehminuten südlich des Nara-Parks .

Der Shinyakushiji-Tempel ist etwa 15 Gehminuten vom Bahnhof Kintetsu-Nara oder 25 Gehminuten vom Bahnhof Nara entfernt.

Wer nicht zu Fuß gehen will, fährt von einer der beiden Bahnhöfe auf einem der häufig verkehrenden Busse und steigt an der Bushaltestelle Wariishicho aus.

Ein heilkräftiger Buddha

Die Hauptstatue im Tempel ist die des Medizinbuddhas Yakushi Nyorai. Die aufwendig aus einem einzigen Stück geschnitzte Holzstatue soll Heilkräfte haben.

Rund um diesen Buddha gibt es zwölf Shinsho Ritsuzo-Statuen, die auch als die Zwölf Himmlischen Generäle bekannt sind. Diese Statuen, die für die erlesene Qualität ihrer Schnitzereien bekannt sind, stammen aus dem 8. Jahrhundert und gelten als die ältesten derartigen Stücke in Japan.

Von einem Ungeheuer heimgesucht

Laut einer örtlichen Legende wurde die Gegend einst von einem Oni, einer Art Ungeheuer, drangsaliert. Aus einem Hinterhalt vom Glockenturm wurde es angegriffen und schließlich vertrieben. Große Kratzspuren an der Glocke sollen von den Klauen des Ungeheuers stammen.

In der Nähe Shinyakushiji-Tempel

the upper stream of Uji Bridge Geschichte
Shinyakushiji-Tempel Nara-shi, Nara-ken
Kasuga Wakamiya On-Matsuri Feste & Veranstaltungen
Kasuga Wakamiya On-Matsuri Nara-shi, Nara-ken
Kasuga Taisha Shrine Geschichte
Kasuga-Taisha-Schrein Nara-shi, Nara-ken
Setsubun Mantoro Feste & Veranstaltungen
Setsubun Mantoro Nara-shi, Nara-ken
Wisteria of Kasuga-taisha-SPR Feste & Veranstaltungen
Blauregen Von Kasuga Taisha Nara-shi, Nara-ken
Mt. Kasuga-yama Area Natur
Berg Kasuga Nara-shi, Nara-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info