Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

Miho-Museum ミホ ミュージアム

MIHO-MUSEUM
MIHO-MUSEUM

Shangri-La für Kunst- und Architekturliebhaber

Tief in den bewaldeten Hügeln von Koka versteckt befindet sich ein Gebäude, das eindeutig von der Erde umarmt wird – das Miho-Museum. In dem von I. M. Pei entworfenen Gebäude wird beeindruckende Kunst und Architektur gezeigt.

Anfahrt

Von Kyoto aus nehmen Sie die JR-Linie Tokaido zum Bahnhof Ishiyama.

Dann nehmen Sie die Teisan-Buslinie 150, die deutlich gekennzeichnet ist, dass sie zum Miho-Museum fährt (50 Minuten). Der Bus fährt von Haltestelle 3 ab und sein Ziel ist sowohl in Japanisch als auch in Englisch angegeben.

Kurzinfo

Es werden ungefähr 250 Werke gleichzeitig gezeigt

Rund drei Viertel des Gebäudes sind in den Berg geschlagen

Spirituelle Begegnung mit der Schönheit

Im Miho-Museum wird die Privatsammlung von Mihoko Koyama gezeigt, nach dem das Museum benannt ist. Koyama war eine wohlhabende Textilerbin und Gründerin der religiösen Organisation Shinji Shumeikai. Zu den Grundsätzen der Organisation gehört das Streben nach Schönheit durch Kunst und Wertschätzung der Natur – zwei Elemente, die hier im Miho-Museum deutlich sichtbar sind.

Entwicklung des Museums

Der charismatische Architekt I. M. Pei erklärte sich einverstanden, das Museum erst zu entwerfen, nachdem Koyama seinen Rat befolgt hatte, ihre Kunstsammlung zu erweitern, um auch internationale Besucher anzulocken. Die Sammlung bestand ursprünglich hauptsächlich aus Geräten, die für japanische Teezeremonien verwendet wurden.

In Vorbereitung auf das Museum verfielen Koyama und ihre Tochter in einen mittlerweile legendären Kaufrausch, um wichtige Werke und antike Artefakte aus Zentralasien und der Seidenstraße zusammenzutragen.

Architektur so beeindruckend wie darin ausgestellte Werke

Peis Design ist ein Meisterwerk ultramoderner Strukturen im Einklang mit der Natur. Im Miho-Museum werden einige seiner Signaturverfahren gezeigt, die auch im Louvre zu sehen sind, sowie seine Beherrschung von Licht, Textur und reichhaltigen Materialien.

Pei, der das Museum selbst als Shangri-La bezeichnete, entwarf es als irdisches Paradies. Das Museum befindet sich fast vollständig in einem Berghang, wodurch im Zusammenspiel mit der natürlichen Umgebung eine atemberaubende Wirkung erzielt wird.

In der Nähe Miho-Museum

MIHO-MUSEUM Kunst & Design
Miho-Museum Koka-shi, Shiga-ken
Shigaraki Ceramic Cultural Park Kultur
Shigaraki-Tonwaren-Kulturpark Koka-shi, Shiga-ken
Shiga Kenritsu Kindai Bijutsukan Museum of Modern Art Kunst & Design
Museum Of Modern Art Shiga Otsu-shi, Shiga-ken
Ishiyama-dera Temple Geschichte
Ishiyamadera-Tempel Otsu-shi, Shiga-ken
Sakura of Ishiyama-dera Attraktion
Ishiyamadera Temple Cherry Blossoms Otsu-shi, Shiga-ken
Koka Ninja House Attraktion
Ninjahaus Koka Koka-shi, Shiga-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info