Kunstmuseum Sagawa 佐川美術館

Sagawa Art Museum Sagawa Art Museum
Sagawa Art Museum Sagawa Art Museum

Ein schwebendes Museum, das der Kunst der Zukunft und den Instrumenten der Teezeremonie gewidmet ist

Das Kunstmuseum Sagawa wird als „schwebendes Museum“ bezeichnet, da es von einem künstlich angelegten Teichgarten umgeben ist, so dass das ansehnliche Giebeldachgebäude auf dem Wasser zu schweben scheint.

Die Museumssammlung konzentriert sich auf einige wenige japanische Künstler sowie Keramikwaren, die in Teezeremonien verwendet werden.

Nicht verpassen

  • Die Tempelglocke vom Berg Hiei, ein Nationalschatz
  • Das Teezimmer ist wie eine Insel in einem Teich gestaltet
  • Sommerliche Illumination der reflektierenden Wasserbecken

Anfahrt

Sie erreichen das Museum per Zug und anschließend mit dem Bus.

Das Kunstmuseum Sagawa befindet sich in Moriyama. Nehmen Sie die JR Kosei-Linie von Kyoto nach Katata und anschließend einen Bus (15 Minuten Fahrt). Alternativ können Sie die JR Biwako-Linie nach Moriyama und anschließend einen Bus nehmen (30 Minuten Fahrt). Wenn Sie mit dem Shinkansen reisen, erhalten Sie Anschluss an die JR Biwako-Linie in Kyoto und Maibara.

„What the Future Holds“ (Zukunftsaussichten)

Das Museum Sagawa wurde 1998 zum 40. Jubiläum des Transportunternehmens Sagawa Express eröffnet. Es behandelt die Themen „Exchanges of Eastern and Western Culture“ (Austausch östlicher und westlicher Kultur) und „What the Future Holds“ (Zukunftsaussichten).

Die Sammlung zeigt im Wesentlichen drei moderne japanische Künstler: den Maler Ikuo Hirayama, den Bildhauer Sato Churyo und den Keramiker Kichizaemon Raku (der 15. Künstler, der diesen historischen Titel trägt). Das Museum beherbergt außerdem einen Nationalschatz: eine Tempelglocke aus dem südwestlichen Glockenturm des Bergs Hiei .

Die japanische Teezeremonie

Das Museum ist wahrscheinlich am bekanntesten unter den Bewunderern der Ton- und Keramikkunst sowie der japanischen Teezeremonie „Sado“. Es verfügt über einen Unterwasserraum und ein Teezimmer, in dem die Werke von Raku Kichizaemon, dem derzeitigen Oberhaupt der 450 Jahre alten Traditionsfamilie der Töpfermeister, ausgestellt werden.

Die Töpferarbeiten des Raku-Clans werden schon lange mit „wabi-cha“ in Verbindung gebracht. Dieser Stil der Teezeremonie wurde von dem Meister Sen no Rikyu entwickelt und betont die Schlichtheit. Das Kunstmuseum Sagawa ist darin einzigartig, dass das gesamte Teezimmer von dem Künstler gestaltet wurde, dessen Keramikwerke auch darin ausgestellt sind.

Die Architektur des Museums, umgeben von einem Wassergarten, ist besonders sehenswert. Die Bewunderer lieben das schwebende Element ebenso wie die luxuriöse Innengestaltung. Die schlichte Ästhetik hebt je nach Jahreszeit verschiedene Töne hervor, ausgesprochen beeindruckend ist die Beleuchtung in den Sommernächten.

In der Nähe Kunstmuseum Sagawa

Sagawa Art Museum Kunst & Design
Kunstmuseum Sagawa Moriyama-shi, Shiga-ken
Entspannung
Ogoto Onsen Otsu-shi, Shiga-ken
Shiga-in-teien Garden Attraktion
Shigain Monzeki Garden Otsu-shi, Shiga-ken
Sanno Matsuri Feste & Veranstaltungen
Sanno-Fest Otsu-shi, Shiga-ken
Sakamoto cable car Attraktion
Sakamoto Cable Car Otsu-shi, Shiga-ken
Enryaku-ji Temple Geschichte
Enryakuji-Tempel Otsu-shi, Shiga-ken