Fushimi Inari Taisha 伏見稲荷大社

Fushimi Inari-taisha
Fushimi Inari-taisha

Eindrucksvolle Tore am markanten Shinto-Schrein in Kyoto

Fushimi Inari-Taisha ist der Hauptschrein aller Schreine in Japan, die der Shinto-Gottheit für Fruchtbarkeit und Geschäftserfolg, Inari, geweiht sind. Die scheinbar endlosen Alleen aus leuchtend orangefarbenen Torii zum Berg Inari sorgen für eine beeindruckende Kulisse, die zu den berühmtesten Bildmotiven Japans gehört.

Nicht verpassen

  • Einen Spaziergang durch den Tunnel aus Tausenden Torii bis zum Schrein
  • Den vielleicht originalen Glückskeks
  • Die Nudelsuppe Kitsune Udon und andere Fuchs-Leibgerichte

Anfahrt

Fushimi Inari-Taisha liegt im Süden Tokyos und ist leicht vom Bahnhof Kyoto aus zu erreichen.

Nehmen Sie die JR Nara Line bis zum Bahnhof Inari. Von dort aus sind Sie zu Fuß in 5 Minuten am Ziel. Alternativ können Sie mit der Keihan Line bis zum Bahnhof Fushimi Inari fahren. Von dort sind es noch 10 Minuten zu Fuß.

Ein Großschrein

Die Gottheit, der Fushimi Inari-Taisha geweiht ist, gehört zu den vielen im Shintoismus verehrten Gottheiten (Kami). Über 35.000 Schreine in ganz Japan sind Inari geweiht. Die meisten davon sind einfache Schreine an Wegesrändern. Fushimi Inari trägt jedoch die Bezeichnung Taisha, was Großschrein bedeutet. Durch seinen Standort wurde er vom Hof beschützt und erhielt in alten Zeiten oft Spenden vom Kaiser.

Eine lange Geschichte

Der Überlieferung nach wurde der Schrein im Jahr 711 gegründet, bevor Kyoto Japans Hauptstadt wurde. Der Weg auf den 233 Meter hohen Berg Inari wird von zahlreichen kleineren Schreinen gesäumt und durch rund 10.000 Torii markiert. Dieser lange Tunnel aus leuchtend orangefarbenen Torii stellt eine berühmte Sehenswürdigkeit in Kyoto dar.

Torii

Aufgrund die Verbindung des Schreins mit geschäftlichem Erfolg stiften ansässige Unternehmen dem Schrein eigene Torii. Deshalb wird der Weg auf den Berg Senbon Torii (Eintausend Torii) genannt, obwohl mittlerweile 10-mal so viele Tore vorhanden sind. Einige der Torii stammen noch aus der Edo-Zeit (1603–1868).

Eine tolle Tageswanderung

Die Wanderung auf den Berg dauert zwischen 2 und 3 Stunden. Etwa auf halbem Weg befindet sich ein kleines Restaurant, das leichte Mittagsgerichte serviert, sowie ein Souvenirgeschäft, in dem Getränke und Eiscreme verkauft werden. Die Aussicht auf die Stadt ist hier besonders eindrucksvoll und vielleicht sogar schöner als vom Gipfel.

Der Original-Glückskeks

An der Straße zum Schrein liegen einige japanische Restaurants und Läden. Hier finden Sie Süßigkeitengeschäfte mit der Glückskeksvariante Tsujiura Senbei im Angebot, deren Geschichte laut Überlieferung bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht. Es wird angenommen, dass der chinesisch-amerikanische Glückskeks auf diese Kekse zurückgeht.

Ein Fuchsmittagessen

Die Fuchsboten der Gottheit Inari, die auf Japanisch Kitsune heißen, haben ein strahlend weißes Fell. Im gesamten Schreinkomplex sind weiße Fuchsstatuen anzutreffen. Gemäß der japanischen Mythologie mögen Füchse frittierten Tofu (Aburaage). In den Restaurants auf dem Weg zum Schrein werden entsprechend Inari-Sushi (mit Reis gefüllte Aburaage-Taschen) und Kitsune Udon (Weizennudeln in Brühe mit Aburaage) serviert. Beide Gerichte geben eine köstliche leichte Mahlzeit ab.

Da an einer Wanderung auf den Hügel praktisch kein Weg vorbeiführt, um den gesamten Tunnel aus Torii zu sehen, sollten Sie für einen Besuch mindestens ein paar Stunden einplanen. Wir empfehlen, den Ausflug für den späten Morgen bis zum Nachmittag mit einem leichten Mittagessen auf der Wanderung zu planen.

Der Besuch des Fushimi Inari-Taisha kann leicht mit einem Besuch vieler anderer Sehenswürdigkeiten Kyotos verbunden werden, z.B. des Nishiki-Markts am Morgen und eines anderen Tempels am Nachmittag.

In der Nähe Fushimi Inari Taisha

Fushimi Inari-taisha Geschichte
Fushimi Inari Taisha Kyoto-shi, Kyoto-fu
ohara & around Geschichte
Tofukuji-Tempel Kyoto-shi, Kyoto-fu
Toh-shiya-Archery Contest Feste & Veranstaltungen
Bogenschießwettbewerb Sanjusangendo Kyoto-shi, Kyoto-fu
hyattregencykyoto Luxusaufenthalt
Hyatt Regency Kyoto
hotelgranvia kyoto Luxusaufenthalt
Hotel Granvia In Kyoto
Kyoto Kokuritsu Hakubutsukan Kyoto National Museum Attraktion
Nationalmuseum Kyoto Kyoto-shi, Kyoto-fu

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info