Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

Daigoji-Tempel 醍醐寺

ohara & around
ohara & around

Die „Creme de la Creme“ der buddhistischen Tempel

Der Daigoji-Tempel wurde im 9. Jahrhundert erbaut und später im 16. Jahrhundert von Toyotomi Hideyoshi, dem damaligen obersten Führer Japans, wiederhergestellt. Sein Name hat eine ungewöhnliche, aber logisch erscheinende Bedeutung, die im Folgenden beschrieben wird.

Anfahrt

Der Tempel ist mit dem Zug und dann zu Fuß oder mit dem Taxi erreichbar.

Vom Bahnhof Kyoto die Tokaido-Sanyo-Linie zum Bahnhof Yamashina nehmen und zur Tozai-Linie wechseln. An der Daigo-Station aussteigen. Von dort sind es 13 Gehminuten.

Ein Name, dem man gerecht werden muss

Daigo wird mit Ghee oder geklärte Butter übersetzt. Dies bedeutet metaphorisch im Buddhismus „ultimative Wahrheit“, wie dieses Nirvana-Sutra veranschaulicht: „Von der Kuh bis zur frischen Milch. Von frischer Milch zu Sahne. Von Sahne zu geronnener Milch. Von geronnener Milch zu Butter. Von Butter zu Ghee. Ghee ist das Beste.“Daigoji ist daher nach diesem am meisten erleuchteten Zustand benannt.

Ein Bergtempel

Daigoji ist eine der größten Tempelanlagen in Kyoto und erstreckt sich über die gesamte Fläche des Daigo-Bergs im Südosten von Kyoto. Die Anlage besteht aus drei Teilen: Der Sambo-in und der Shimo-Daigo am Fuß des Berges und der Kami-Daigo auf dem Gipfel. Der Tempelkomplex umfasst über 80 Gebäude.

Das älteste Bauwerk der Stadt

Am Fuße des Berges befindet sich das Kondo, die Haupthalle, und eine fünfstöckige Pagode. Beide gehören zum nationalen Kulturgut. Die 951 erbaute Pagode ist wahrscheinlich das älteste erhaltene Gebäude in Kyoto .

Machen Sie eine Wanderung auf den Berg

Sanpo-in und Shimo-Daigo sind leicht zu erreichen und ziehen deshalb große Besuchermassen an. Im Gegensatz dazu ist die Anreise zum Kami-Daigo nichts für schwache Nerven. Auf dem Gipfel des Daigo-Bergs gelegen, müssen Sie eine sehr anstrengende Wanderung unternehmen, um ihn zu erreichen. Sie werden jedoch durch die wenigen Besucher, eine ruhige Atmosphäre und schöne Gebäude und Gärten belohnt.

Daigoji ist berühmt für seine Kirschblüten, seit die Anlage von Toyotomi Hideyoshi restauriert wurde.

In der Nähe Daigoji-Tempel

ohara & around Geschichte
Daigoji-Tempel Kyoto-shi, Kyoto-fu
Sampo-in Temple Garden Attraktion
Sanboin-Garten Kyoto-shi, Kyoto-fu
ohara & around Geschichte
Yamashina Kyoto-shi, Kyoto-fu
Kultur
Kiyomizuyaki-Töpfereizentrum Kyoto-shi, Kyoto-fu
Manpuku-ji Temple Geschichte
Manpukuji-Tempel Uji-shi, Kyoto-fu
Fushimi Castle Geschichte
Burg Fushimi Momoyama Kyoto-shi, Kyoto-fu

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info