Perleninsel Mikimoto ミキモト真珠島

Mikimoto Pearl Island Mikimoto Pearl Island
Mikimoto Pearl Island Mikimoto Pearl Island

Geburtsstätte moderner Perlenzucht, an dem noch immer Frauen nach Muscheln tauchen

Wenn Sie das Toba-Aquarium besuchen, sollten Sie sich die Zeit für einen Besuch auf der Perleninsel Mikimoto gönnen. Genau hier begann die Zuchtperlenindustrie. Und hier können Sie beeindruckende Beispiele sowohl von den schimmernden kleinen Kugeln als auch von den daraus gefertigten Schmuckstücken sehen.

Kurzinfo

Im Museum können Sie aufwendige Perlornamente bewundern

Den ganzen Tag über führen weibliche Taucher das traditionelle Muscheltauchen vor

Anfahrt

Sie erreichen die Insel mit dem JR-Zug und anschließend zu Fuß.

Wenn Sie vom Bahnhof Nagoya kommen, benötigt der Kintetsu Limited Express-Zug 95 Minuten und der JR-Schnellzug Mie 100 Minuten bis zum nahegelegenen Bahnhof Toba auf der Sangu Line. Vom Bahnhof Osaka-Namba oder Kyoto aus bringt Sie der Kintetsu-Zug in etwas mehr als zwei Stunden hierher. Die Insel erreichen Sie mit einem kurzen Spaziergang vom Bahnhof Toba über die Brücke, die die Küste mit der Insel verbindet.

Perlen der Weisheit

Im Jahr 1892 machte der örtliche Perlenzüchter und -händler Kokichi Mikimoto eine bahnbrechende Erfindung, als er eine Möglichkeit entdeckte, perfekt gerundete Perlen zu züchten.

Auf dieser Insel eröffnete Mikimoto sein erstes Perlengeschäft, das dank seiner patentierten Verfahren der Perlenzucht zu einem sagenhaften Erfolg wurde. Das Monopol des Unternehmens auf dieses Wissen konnte letztlich nicht gehalten werden, jedoch sind Perlen nach wie vor ein maßgeblicher Teil der örtlichen Gemeinschaft.

Muscheltaucherinnen

Ein Grund, für den sich die Reise dorthin lohnt, ist die Vorführung der Muscheltaucherinnen. Sie werden als „Ama“ bezeichnet, was „Meerfrauen“ bedeutet.

Für die Ernte der kostbaren Perlen aus den Austern am Grunde der Bucht verwendeten sie einst nur traditionelle Werkzeuge ohne die Hilfe heutiger Tauchgeräte. Auch wenn sie auf diesem Weg keine Perlen mehr ernten, können Sie dennoch sehen, wie die Taucherinnen diese körperlich anstrengende Arbeit ausführten.

Museum und Souvenirladen

Die Informationen im Museum der Insel werden auf Englisch angeboten. Dieses Museum ist in zwei Hauptbereiche gegliedert, wovon der eine Perlenschmuck und der andere Kunstwerke aus Perlen ausstellt.

Überall jedoch finden Sie Werke von beeindruckend aufwendigem Design. Und sollten Sie ein elegantes Souvenir mit nach Hause nehmen wollen, können Sie natürlich auch Perlenschmuck kaufen.

In der Nähe Perleninsel Mikimoto

Mikimoto Pearl Island Attraktion
Perleninsel Mikimoto Toba-shi, Mie-ken
Pearl Museum Attraktion
Mikimoto Pearl Museum Toba-shi, Mie-ken
Toba Aquarium Attraktion
Toba-Aquarium Toba-shi, Mie-ken
Natur
Meoto Iwa (Mie) Ise-shi, Mie-ken
Itoshima Hanto Natur
Meoto Iwa (Fukuoka) Fukuoka-shi, Fukuoka-ken
Hinjitsukan Attraktion
Hinjitsukan Ise-shi, Mie-ken