Toyokawa-Inari-Schrein 豊川稲荷

Toyokawa Inari Shrine
Toyokawa Inari Shrine

Einer der drei bedeutendsten Inari-Schreine in Japan ist eigentlich ein buddhistischer Tempel

Toyokawa Inari, ein riesiger, multireligiöser Schrein, ist eine der interessantesten und malerischsten religiösen Stätten in Japan. Hier stehen buchstäblich tausende von Fuchs-Skulpturen aus Stein, die leuchtend rote Lätzchen tragen. Obwohl viele seiner Strukturen dem Shintoismus zuzuordnen sind, ist dies eigentlich ein buddhistischer Tempel der Soto-Schule. Er entstand zur Zeit des religiösen Synkretismus, als der Buddhismus während der Meiji-Restauration erstmals in Japan Fuß fasste.

Kurzinfo

Der Mönch Tokai Geki gründete den Inari-Schrein in Toyokawa im Jahre 1441

Er zeigt gleichermaßen Elemente eines buddhistischen Tempels und eines Shinto-Schreins

Anfahrt

Toyokawa Inari ist mit dem Zug erreichbar.

Nehmen Sie am Bahnhof Nagoya in Meitetsu den Zug Richtung Toyohashi. Steigen Sie am Bahnhof Ko in einen Zug um, der zum Bahnhof Odabuchi fährt. Der Schrein ist nur drei Gehminuten von dort entfernt.

Ein multireligiöser Eingang

Am Eingang zum Toyokawa Inari befindet sich ein riesiges 4,5 Meter hohes Tor, das aus einer einzigen Holzplatte gefertigt ist. Aber Sie werden auch noch von einem Shinto-Torii und einem Paar grimmiger buddhistischer Nio-Tempelwächter empfangen.

Sie können Gebete im Glauben Ihrer Wahl darbringen oder einfach nur die beeindruckenden Bauwerke bestaunen. Dann sollten Sie die Treppe rechts vom Hauptschrein hinuntergehen. So gelangen Sie zum Myogen-Tempel, in dem sich das Bildnis der tausendhändigen Göttin Senju Kannon befindet – ein Anblick, den die meisten der sechs Millionen jährlichen Besucher des Heiligtums verpassen.

Für ausgefuchste Besucher

Von dort aus gehen Sie durch den heiligen Hain und zum Okuno-in-Pavillon, über gewundene Wege, die von Fahnen gesäumt sind, welche als Votivgaben dienen. Interessant ist auch der Reiko-Zuka, ein Hügel, auf dem es von steinernen Fuchs-Skulpturen mit roten Lätzchen wimmelt, die Götterboten darstellen.

Lokale Spezialitäten

In der Straße direkt vor dem Eingang zum Schrein gibt es eine Vielzahl von Restaurants und Souvenirläden. Probieren Sie die Inari Zushi – süße Taschen aus frittiertem Tofu, gefüllt mit Sushi-Reis – die angeblich die Lieblingsspeise der Steinfüchse von Toyokawa sind.

In der Nähe Toyokawa-Inari-Schrein

Toyokawa Inari Shrine Geschichte
Toyokawa-Inari-Schrein Toyokawa-shi, Aichi-ken
Yoshida Castle Geschichte
Yoshida Castle Toyohashi-shi, Aichi-ken
Toyohashi Gion hand pipe fireworks festival Feste & Veranstaltungen
Gion-Fest Von Toyohashi Toyohashi-shi, Aichi-ken
HONO NO SAITEN Feste & Veranstaltungen
Hono No Saiten Toyohashi-shi, Aichi-ken
Takeshima Island Natur
Takeshima Gamagori-shi, Aichi-ken
Lake Hamana-ko Area Natur
Hamana-See Shizuoka-ken