Shosen-Klamm 昇仙峡

Shosenkyo
Shosenkyo

Die Shosen-Schlucht ist ein für Wanderungen geeignetes idyllisches Fleckchen von natürlicher Schönheit

In jeder Jahreszeit bietet die Shosen-Schlucht eine einzigartige Stimmung. Im Winter ist sie schneebedeckt, im Frühling herrscht eine üppige Blumenpracht, im Sommer gibt sie einen hervorragenden Wanderweg ab und im Herbst leuchtet sie in bunten Farben.

Anfahrt

Um zur Shosen-Schlucht zu gelangen, fahren Sie auf der Chuo-Hauptlinie zum JR-Bahnhof Kofu.

Von den JR-Bahnhöfen Shinjuku und Tokyo aus liegt Kofu an der Chuo-Hauptlinie Richtung Westen. Die Reise von Shinjuku dauert mit dem Kaiji-Expresszug 100 Minuten.

Die Schlucht liegt nördlich der Stadt Kofu und ist vom Bahnhof 20 Minuten Fahrt entfernt. Es gibt auch zwei Bushaltestellen in der Schlucht. Die Greenline-Haltestelle Shosenkyo liegt bei den Senga-Taki-Wasserfällen. Die Bushaltestelle Shosenkyo Taki Ue befindet sich in der Nähe eines kleinen Dorfes am oberen Ende des Wanderwegs, in dem Sie viele Geschäfte finden.

Die Wildnis durchstreifen

Die Gegend lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Ein vier Kilometer langer Wanderweg führt von Nagatoro-Bashi aus in die herrliche Schlucht. Unterwegs sehen Sie scharfkantige Granitwände, die von Wasserfällen und Flüssen durchschnitten werden, sowie besonders große Felsen, die an den Fuji erinnern, oder wie ein Affe oder ein Tengu, ein Dämon aus dem japanischen Volksglauben, geformt sind.

Mit der Seilbahn aufwärts

Wenn Sie die Aussicht auf weniger anstrengende Weise genießen wollen, können Sie die Seilbahn nehmen, die Sie auf eine Höhe von 1000 m führt.

An der oberen Station der Seilbahn befinden sich ein kleiner Andenkenladen und ein Restaurant. Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Minami-Alpen und den Fuji . Der größte Anziehungspunkt ist natürlich der Gipfel. Aufgrund des wirklich spektakulären Blicks drängen sich auf der Aussichtsplattform allerdings häufig die Besucher, um Fotos zu machen.

Wasserfälle und hoch aufragende Felsen

Zu den Attraktionen der Schlucht zählen auch mehrere Wasserfälle, darunter ein zweistufiger, der aus dem Sega-Taki und dem O-Taki gebildet wird. Des Weiteren gibt es hoch aufragende natürliche Felsstrukturen wie den Ishi-Mon, der mit üppigen grünen Bäumen übersät ist, und den Kakuenpo, der über den Fluss am Grund der Schlucht hinausragt.

Es gibt auch atemberaubende Bauwerke wie die Nagatoro-Brücke und das Arakawa-Sperrwerk.

In der Nähe Shosen-Klamm

Shosenkyo Natur
Shosen-Klamm Kofu-shi, Yamanashi-ken
Geschichte
Takeda-Jinja Shrine Kofu-shi, Yamanashi-ken
Suntory Tominooka Winery Attraktion
Suntory-Tominooka-Weingut Kai-shi, Yamanashi-ken
190_Shingenko_Festival Feste & Veranstaltungen
Shingen-Ko-Fest Kofu-shi, Yamanashi-ken
Kunst & Design
Kunstmuseum Der Präfektur Yamanashi Kofu-shi, Yamanashi-ken
Heidi's Village & Sunflower bloom Feste & Veranstaltungen
Heidis Dorf Hokuto-shi, Yamanashi-ken