Keith-Haring-Sammlung Nakamura 中村キース・ヘリング美術館

Nakamura Keith Haring Collection
Nakamura Keith Haring Collection

Leben und Werk von Keith Haring

Die Keith-Haring-Sammlung von Nakamura zeigt das turbulente Leben und das umfangreiche Werk dieses Künstlers mit Kultstatus. Die Gebäude wurden eigens für die Exponate entworfen, weshalb die Architektur ebenso zu der Ausstellung gehört wie die Kunstwerke selbst. Seit seiner Gründung durch Kazuo Nakamura im Jahr 2007 wurde das Museum fortlaufend erweitert.

Anfahrt

Der nächstgelegene Bahnhof ist Kobuchizawa an der JR-Chuo-Hauptlinie.

Er ist von den Bahnhöfen Tokyo und Shinjuku sowie vielen anderen größeren Bahnhöfen direkt über die Chuo-Hauptlinie erreichbar. In der Präfektur Yamanashi hält die Chuo-Hauptlinie in Otsuki, Yamanashi, Kofu und Fujimi, hat also eine gute Anbindung.

Mit dem Auto ist das Museum vom JR-Bahnhof Kobuchizawa aus in acht Minuten zu erreichen. Es gibt auch einen saisonalen Bus, der vom Bahnhof aus 13 Minuten braucht.

Kurzinfo

Das Museum hat 2007 den Yamanashi-Kulturpreis für Architektur gewonnen

2010 erhielt es den Preis der japanischen Kunstakademie

Keith Harings kurzes, aber herausragendes Leben

Keith Haring wurde 1958 geboren, starb aber schon 1990 im Alter von nur 31 Jahren. Während seines kurzen Lebens erschütterte er die Kunstwelt und schuf einen einzigartigen, unmittelbar wiedererkennbaren Stil, den er selbst als „Einreißen der Schranken zwischen hoher und niedriger Kunst“ bezeichnete.

In den 1980er Jahren erlangte Haring internationale Berühmtheit. Er war eng mit der New Yorker Kunstwelt verbunden und arbeitete mit Kultfiguren wie Andy Warhol, Grace Jones, Vivienne Westwood, Malcolm McLaren, Madonna und dem Schmuckdesigner David Spada zusammen.

Kunstwerke in Kunstwerken

Die Gebäude selbst sind Kunstwerke, die als Ergänzung zu Harings einzigartigem, lebendigem Stil entworfen wurden.

Hinter der erstaunlichen Gestaltung der Sammlung steht der preisgekrönte Architekt Atsushi Kitagawara. Einige Teile der Ausstellung sind in natürlichem Licht gebadet, andere befinden sich in völliger Finsternis, aus der die einzelnen Kunstwerke durch Spotlichter herausgeschält werden. Außen sind die Gebäude in kräftigen Farben angemalt, wobei sich strenge und organische Linien vermischen.

Die ausgedehnte Sammlung

Ausgestellt werden mehr als 200 Werke von Keith Haring. Neben Exponaten aus seiner unmittelbar erkennbaren Icon-Serie gibt es auch Frühwerke wie die Zeichnungen, die er in der New Yorker U-Bahn anfertigte und verkaufte.

„Andy Mouse“ ist eine großartige Hommage an sein Vorbild und seinen Mentor Andy Warhol. Im Besitz des Museums befindet sich auch eine Kopie seines Bildes „Dog“ aus dem Jahr 1986, das heute T-Shirts in aller Welt ziert.

Neben Gemälden umfasst die Sammlung auch Skulpturen, Möbel und moderne Objekte, die von Haring inspiriert sind. Das Museumskino zeigt einen Film seiner besten Werke und der Landschaft, in der er gearbeitet hat.

Eine Atmosphäre wechselnder Stimmungen

Die Sammlung soll den gesamten Umfang von Harings Werk wiedergeben. Daher rufen die Ausstellungen und die Räume unterschiedliche Gefühle hervor. Dazu gibt es unter anderem den Raum der Dunkelheit, die Galerie des Wachstums, den Raum der Hoffnung und die Freiheitsgalerie.

Das Pop Shop Café und der Laden in der Mitte des Museums laden dazu ein, sich zu entspannen und die Eindrücke der fantastischen Kunstwerke zu verarbeiten.

In der Nähe Keith-Haring-Sammlung Nakamura

Nakamura Keith Haring Collection Kunst & Design
Keith-Haring-Sammlung Nakamura Hokuto-shi, Yamanashi-ken
Geschichte
Shingen-Bomichi-Wanderweg Yamanashi-ken
Misogi-jinja Shrine Geschichte
Misogi-Jinja-Schrein Hokuto-shi, Yamanashi-ken
Kunst & Design
Seidenstraßenmuseum Von Hirayama Ikuo Hokuto-shi, Yamanashi-ken
Suntory Hakushu Distillery Attraktion
Suntory-Hakushu-Brennerei Hokuto-shi, Yamanashi-ken
Kiyoharu Art Colony Kunst & Design
Künstlerkolonie Kiyoharu Hokuto-shi, Yamanashi-ken
  • HOME
  • Keith-Haring-Sammlung Nakamura

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info