Das Kleinod der Japanischen Alpen

Kamikochi, ein kaum erschlossener Ferienort in den Nördlichen Japanischen Alpen, kann mit einer der herrlichsten Berglandschaften Japans aufwarten. Ob für einen gemütlichen Spaziergang entlang des Flusses Azusa oder für eine ausgedehntere Bergwanderung: Ein Besuch Kamikochis ist ein Muss bei jedem Besuch der Präfektur Nagano .

Nicht verpassen

  • Spektakuläre Ausblicke von der Kappabashi-Brücke auf die Hotaka-Bergkette
  • Wanderung zum Myojin-Teich
  • Trekking-Abenteuer im alpinen Wunderland der Nördlichen Japanischen Alpen

Anfahrt

Kamikochi ist nicht einfach zu erreichen. Also informieren Sie sich, bevor Sie starten.

Wenn Sie mit dem Zug anreisen wollen, fahren Sie zum Bahnhof Matsumoto und steigen Sie dann um in einen Zug nach Shin-Shimashima. Von dort müssen Sie einen Bus nehmen, da Privatfahrzeuge in Kamikochi verboten sind.

Es gibt Direktbusse von Tokyo, Osaka, Kyoto und Nagano.

Kurzinfo

Das 1500 Meter hoch gelegene Kamikochi und die umliegenden Gipfel gehören zum Chubu-Sangaku-Nationalpark.

Kamikochi ist von Mitte April bis Mitte November zugänglich. Im Winter sind Schneeschuh-Touren möglich.

Hochsaison

Kamikochi ist beliebt, insbesondere jedoch während der Sommerferien von Mitte Juli bis August sowie an Wochenenden während der Herbstlaubzeit.

In Ehrfurcht vor der Schönheit von Kamikochi

Manche anderen berühmten Touristenziele mögen manchmal nicht die Erwartungen erfüllen. Kamikochi ist jedoch zu Recht berühmt. Dieses fünfzehn Kilometer lange Tal mit üppig grünen Wäldern bietet atemberaubende Blicke auf die umliegenden Gipfel, darunter den vulkanischen Yakedake. Die Hotaka-Bergkette dominiert die Gegend. Mit 3190 Metern ist der Berg Oku Hotaka der höchste Gipfel in den Nördlichen Japanischen Alpen.

Einstieg in die Gegend

Der Bus nach Kamikochi kommt am Besucherzentrum nicht weit entfernt von der Kappabashi-Brücke an, einer 36 Meter langen Holzkonstruktion über den Azusa. Diese ist ein wichtiges Wahrzeichen von Kamikochi und eines der beliebtesten Fotomotive.

Das Tal als Ganzes ist zwar noch relativ unerschlossen. Im Zentrum gibt es jedoch einige Gästehäuser, Hotels und einige wenige Läden und Restaurants. Hier kann manchmal ziemlich viel los sein, aber wenn Sie den Fluss entlang wandern, entkommen Sie bald dem Trubel.

Wanderung entlang des türkisfarbenen Azusa

Gemütliche Tageswanderungen in dieser Gegend entlang des türkisfarbenen Flusses können äußerst lohnend sein, da sie überragende Ausblicke entlang des Wegs bieten. Beliebte Ziele sind der Myojin- und der Taisho-Teich, in deren klarem Wasser sich die umliegenden Gipfel spiegeln. Halten Sie Ausschau nach Affenhorden, die hier häufig herumtollen.

In die wilden Nördlichen Japanischen Alpen

Wenn Sie über den Myojin-Teich hinaus wandern, steigen Sie bald in den alpinen Bereich Japans hinauf. Entlang des Wegs können Sie in den Wäldern eine Mischung aus Lärchen, Birken und Hemlocktannen bewundern. Diese sind auch Heimat für einheimische Wildtiere wie Rotwild, Japanischen Seraue, Marderhunde, Füchse, zahlreiche Affen und den ein oder anderen Bären.

Herbstliche Wonne

Am spektakulärsten ist das Tal im Herbst. Auch wenn im Oktober Besuchermassen in Kamikochi einfallen, können Sie die meisten bald hinter sich lassen, wenn Sie etwas den Fluss hinauf gehen. Oder machen Sie eine Tageswanderung auf den nahe gelegenen Yakedake. Auf diesem Weg können Sie die Herbstfarben abseits der Besuchermassen genießen.

Winterliches Schneeschuhwandern

Mit Schneeschuhen nach Kamikochi zu wandern, ist eine fantastische Möglichkeit, das Tal außerhalb der Saison zu erleben. Der Park ist zwar im Winter offiziell geschlossen. Dies ist jedoch eine einzigartige Gelegenheit, Kamikochi ohne Fahrzeuge und Touristen zu erleben. Eine Winterwanderung vom Tunnel am Eingang zum Ort bis zur Kappabashi-Brücke dauert etwa 2,5 Stunden. Schneeschuhe können in Matsumoto gemietet werden.

Stichworte

In der Nähe Kamikochi

Kamikochi Natur
Kamikochi Matsumoto-shi, Nagano-ken
Shin-Hotaka Ropeway Attraktion
Shin-Hotaka-Seilbahn Takayama-shi, Gifu-ken
Shin-Hotaka-onsen Hot Spring Entspannung
Shin-Hotaka Onsen Takayama-shi, Gifu-ken
Shirahone-onsen Hot Spring Entspannung
Shirahone Onsen Matsumoto-shi, Nagano-ken
Hirayu-onsen Hot Spring Entspannung
Hirayu Onsen Takayama-shi, Gifu-ken
Norikura Area Action & Abenteuer
Norikura Matsumoto-shi, Nagano-ken