Hochgebirgsroute Tateyama Kurobe (Toyama) 立山黒部アルペンルート(富山)

Tateyama Snow Corridor
Tateyama Snow Corridor

Eine alpine Odyssee über dem Dach Japans

Die Tateyama Kurobe-Alpenstraße führt durch zerklüftetes Gelände in das Herz der japanischen Nordalpen. Der Kurobe-Damm ist eine spektakuläre technische Meisterleistung, die einen Besuch wert ist.

Nicht verpassen

  • Reisen Sie mit Oberleitungsbussen zu einigen der besten Aussichten in den Nordalpen
  • Das Gebiet um die Shomyo-Wasserfälle und Midagahara ist die Heimat einer einzigartigen Bergflora mit vielen Wanderwegen
  • Der Kurobe-Damm, eines der spektakulärsten Bauwerke von Toyama

Das höchstgelegene Hotel Japans

In der Mitte der 90 Kilometer langen Tateyama Kurobe-Alpenstraße befindet sich Murodo , ein Gebiet, in dem sich sowohl Japans höchstgelegenes Hotel als auch der höchstgelegene Bahnhof befinden. Den ganzen Sommer über empfängt das Gebiet Murodo abenteuerlustige Besucher, die die vielen Wanderwege des Gebiets erkunden möchten.

Das Beste, was die Natur zu bieten hat

Die Alpenstraße, die Mitte April bis Ende November geöffnet ist, bietet saisonale Highlights wie den Murodo-Schneekorridor mit seinen 18 Meter hohen Schneewänden und eine Herbstlaubsaison mit einer rot und gelb leuchtenden Tateyama-Bergkette.

Erkunden Sie das Dach Japans

Diese einzigartige und spektakuläre Straße durch die japanischen Nordalpen liegt so hoch, dass sie oft als das „Dach Japans“ bezeichnet wird. Wandern Sie durch die hoch aufragenden Schneewände, steigen Sie in eine Seilbahn und erleben Sie die Magie von Toyama.

Wandern Sie durch die Gruben der Hölle

Sie werden Anzeichen für die vulkanischen Aktivitäten sehen, die die Geographie der Gegend in den schwefelhaltigen Jigoku-dani-Felsen (wörtlich „das Tal der Hölle“) und dem nahe gelegenen Tateyama-Krater prägten.

Genießen Sie die bergige Landschaft

Berühmte Gipfel wie der Tateyama, der heilige Berg, der dem Gebiet seinen Namen gibt, und der Tsurugi, eines der führenden Winterkletterziele Japans, sind bei der Wanderung um Murodo aus verschiedenen Blickwinkeln zu sehen.

Der Kurobe-Staudamm, eine Geschichte von Einsatzbereitschaft und Zerstörungskraft

Der Kurobe-Damm ist mit 186 Metern Höhe der höchste Damm Japans. Nach sieben Jahren Bauzeit wurde der Damm 1963 fertig gestellt. Er verfügt heute über ein Wasserkraftwerk und sichert die Stromversorgung der Kansai-Region. Erklimmen Sie den betonierten Berghang. Sie erhalten einen vollständigen Überblick über den massiven Damm und seine Umgebung.

Der Wechsel der Jahreszeiten

Die gesamte Alpenstraße ist vom 15. April bis 30. November geöffnet. Im restlichen Teil des Jahres ist sie geschlossen (die genauen Daten können leicht variieren). Die Hauptreisezeit für einen Besuch des Schneekorridors ist ab Eröffnung im April bis Anfang Juni.

Die leuchtenden Farben des Herbstlaubs erscheinen in Etappen. Höhepunkte sind in großen Höhen der Oktober und in den niedriger liegenden Gebieten der November.

Ein Sommerrefugium in den Bergen

Der Sommer bietet sich an, lange Wanderungen in den Nordalpen zu unternehmen, da alle Berghütten geöffnet sind. Der Schnee ist auf den Bergrücken im August meist verschwunden, sodass keine spezielle Winterausrüstung erforderlich ist.

In Der Nähe Hochgebirgsroute Tateyama Kurobe (Toyama)

Tateyama Snow Corridor Attraktion
Hochgebirgsroute Tateyama Kurobe (Toyama) Nakaniikawa-gun, Toyama-ken
tateyama kurobe alpine route -nagano Attraktion
Hochgebirgsroute Tateyama Kurobe (Nagano) Toyama-ken
Tateyama Snow Corridor Attraktion
Schneekorridor Von Tateyama Nakaniikawa-gun, Toyama-ken
tateyama & kurobe Natur
Murodo Nakaniikawa-gun, Toyama-ken
The Tateyama Range Natur
Tateyama-Bergkette Nakaniikawa-gun, Toyama-ken
Kurobe Dam Attraktion
Kurobe-Damm Nakaniikawa-gun, Toyama-ken
  • HOME
  • Hochgebirgsroute Tateyama Kurobe (Toyama)

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info