Burg Hiroshima 広島城

hiroshima castle
hiroshima castle

Eine Burg mit einer Geschichte voller Gewalt und Tragödien bietet nun ruhige Blicke auf Hiroshima

Die Burg, die heutzutage über die Stadt Hiroshima ragt, ist nur ein Nachbau aus dem Jahr 1958. Die ursprüngliche Burg hat jedoch eine jahrhundertealte Geschichte. Sie wurde Ende des 16. Jahrhunderts erbaut und ist somit älter als die Stadt selbst.

Die Burg, die jetzt ein Museum über die Geschichte der Stadt vor dem Atombombenabwurf beherbergt, ist eine originalgetreue Rekonstruktion der ursprünglichen Burg.

Kurzinfo

Die Burg wird auch liebevoll als Karpfenburg bezeichnet

Die Fundamente der Burg sind 12,4 Meter hoch, die eigentliche Burg selbst weitere 26,6 Meter

Die Burg Hiroshima ist eine relativ seltene Niederungsburg. Die meisten Burgen in Japan wurden auf Anhöhen errichtet

Anfahrt

Sie können die Burg per Straßenbahn oder Zug erreichen.

Sie liegt 10 bis 15 Gehminuten vom Friedenspark entfernt. Alternativ können Sie die Straßenbahn bis zur Haltestelle Kamiyacho-nishi oder Kamiyacho-higashi nehmen und von dort 5 bis 10 Minuten zu Fuß gehen.

Eine neu errichtete Burg zu Ehren der Vergangenheit

Das Burggelände liegt am Rand des Explosionsgebiets der Atombombe, die am 6. August 1945 auf Hiroshima abgeworfen wurde. Obwohl die Burg nicht der vollen Wucht der Explosion ausgesetzt war, zerstörten Schockwellen die unteren Streben und Stützen der Burg, so dass das Gebäude einstürzte.

Der Stil der neuen Burg orientiert sich eng an dem des Originals. Es kamen jedoch moderne Bautechniken zum Einsatz. Rund um den Wohnturm ganz oben läuft eine Galerie, die Panoramablicke über die Stadt und die Umgebung bietet.

Drei besondere Bäume

Die Burg selbst überstand die Bombardierung nicht, drei Bäume innerhalb der Burgmauern – eine Stechpalme, ein Eukalyptus und eine Weide, die nur 740 bis 910 Meter vom Explosionszentrum entfernt waren und die nun selbst zu Ikonen geworden sind – hingegen schon.

Diese Bäume stehen nun symbolhaft für die Stärke der Stadt und ihre Fähigkeit, selbst nach einem wahrhaft verheerenden Ereignis zu überleben und sogar zu gedeihen.

Tolle Aussichten, erstaunliche Geschichte

Die Burg, die an einer strategisch sehr günstigen Stelle errichtet wurde, war einst von zwei Burggräben umgeben – von denen einer noch erhalten ist. Diese Gräben wurden vom nahe gelegenen Ota gespeist, der selbst die Burg auf drei Seiten einfasst. Die strategische Position bietet nun Touristen einen herrlichen Ausblick auf die Stadt und die Umgebung.

Stichworte

In der Nähe Burg Hiroshima

hiroshima castle Geschichte
Burg Hiroshima Hiroshima-shi, Hiroshima-ken
rihgaroyalhotelhiroshima Luxusaufenthalt
Rihga Royal Hotel Hiroshima
Hiroshima Kenritsu Bijutsukan -Art Museum Kunst & Design
Kunstmuseum Der Präfektur Hiroshima Hiroshima-shi, Hiroshima-ken
Shukukei-en Garden Attraktion
Shukkeien-Garten Hiroshima-shi, Hiroshima-ken
Peace Memorial Park Geschichte
Friedensdenkmal Von Hiroshima Hiroshima-shi, Hiroshima-ken
Hiroshima Peace Memorial Ceremony Feste & Veranstaltungen
Friedensfest Von Hiroshima Hiroshima-shi, Hiroshima-ken