Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

Tsurugaoka-Hachimangu-Schrein 鶴岡八幡宮

Tsurugaoka Hachiman-gu Shrine
Tsurugaoka Hachiman-gu Shrine

Ein 800 Jahre alter Schrein als Herz von Kamakura

Dieser wunderschöne und mehr als 800 Jahre alte Schrein ist Hachiman gewidmet, dem Schutzgott der Samurai. Genießen Sie eine friedliche Auszeit und den umwerfenden Ausblick bei der Anreise.

Anfahrt

Der Schrein ist über öffentliche Verkehrsmittel leicht zu erreichen.

Nehmen Sie von Tokyo aus die JR-Yokosuka-Linie. Die Reise dauert etwa eine Stunde. Der Tsurugaoka-Hachimangu-Schrein ist vom JR-Bahnhof Kamakura etwa 10 Minuten zu Fuß entfernt.

Kurzinfo

Der Wakamiya-jinja-Schrein, der sich in den Gärten befindet, wurde 1624 restauriert

Die beiden schönen Teiche stehen für die Clans Taira und Kamakura

Der gesamte Schrein wurde 1180 verlegt

Der Geist der Samurai

Im Jahr 1063 schuf Yoriyoshi, Oberhaupt des Minamoto-Clans, den Tsurugaoka Hachimangu, um den Göttern für den Sieg in der Schlacht zu danken. Sein Nachfahre Yoritomo verlegte den Schrein 1180 an den jetzigen Standort, als er Kamakura zu seinem Wohnsitz und zur De-facto-Hauptstadt von Japan während der Kamakura-Periode (1192–1333) machte. Mit der Verlegung der Macht von Kyoto nach Osten und die Etablierung einer Militärherrschaft – des Shogunats – leitete Yoritomo eine Ära ein, die bis 1868 andauern sollte.

Spaziergänge um wunderschöne Teiche

Der Tsurugaoka-Hachimangu-Schrein ist untrennbar mit nahezu einem gesamten Jahrhundert japanischer Kultur und Geschichte verbunden. Heute wird der Schrein im Zentrum von Kamakura weithin als die Seele der Stadt angesehen. Der Weg zu ihm führt durch eine Reihe von riesigen, roten Torii, die sich durch die Innenstadt von Kamakura zieht. Auf beiden Seiten der breiten Straße, die zum Schrein führt, befinden sich zwei Teiche. Sie stehen für den Minamoto-Clan, der den Schrein erbaut und das Kamakura-Shogunat begründet hat, und den rivalisierenden Taira-Clan. Die Gärten am Minamoto-Teich sind das ganze Jahr über von großer Schönheit.

Ebenfalls sehenswert

Eine Steintreppe führt zum eigentlichen Schrein empor. Neben dem Schrein befindet sich ein Museum zu seiner Geschichte. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Maidenbühne, auf der Tanzdarbietungen stattfinden, und der Wakamiya-jinja-Schrein, der 1624 vom Tokugawa-Shogunat in Anerkennung der ihm vorausgegangenen Dynastie restauriert wurde.

Feste

Im April lockt ein umfangreiches Fest rund um den Schrein Tausende von Besuchern an. Ebenso beliebt ist das Yabusame-Fest im September mit Bogenschießen zu Pferde.

In der Nähe Tsurugaoka-Hachimangu-Schrein

Tsurugaoka Hachiman-gu Shrine Geschichte
Tsurugaoka-Hachimangu-Schrein Kamakura-shi, Kanagawa-ken
Kamakura Festival Feste & Veranstaltungen
Kamakura Matsuri Kamakura-shi, Kanagawa-ken
Reitaisai Feste & Veranstaltungen
Tsurugaoka Hachimangu Reitaisai Kamakura-shi, Kanagawa-ken
Kencho-ji Temple Geschichte
Kenchoji-Tempel Kamakura-shi, Kanagawa-ken
Kamakura Komachi-dori Street Attraktion
Kamakura-Komachi-Straße Kamakura-shi, Kanagawa-ken
Meigetsu-in Ajisai Temple Geschichte
Meigetsu-In-Tempel Kamakura-shi, Kanagawa-ken
  • HOME
  • Tsurugaoka-Hachimangu-Schrein

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info