Kamakura-Strände 鎌倉のビーチ

Kamakura Beaches
Kamakura Beaches

Sand, Strandbars und Surfen unweit Kamakuras großem Buddha

Ein bekanntes Sommerstrandziel für Städter aus der Umgebung von Tokyo ist Kamakura , das in nur einer Stunde mit dem Zug entlang der Küste erreichbar ist. Die zweimonatige Schwimmsaison an Kamakuras drei Stränden im Sommer ist kurz, doch das Gebiet versprüht auch zu anderen Jahreszeiten seinen Charme.

Neben Schwimmen und Sonnenbaden haben Strandbesucher die Wahl zwischen einer Vielzahl weiterer Aktivitäten. Buchbar sind Surf-, Stand-up-Paddle-, Wakeboard-, Flyboard- sowie Seekajakstunden.

Kurzinfo

Der Berg Fuji ist vom Strand aus zu sehen

Die offizielle Strandsaison ist vom 1. Juli bis 31. August

Anfahrt

Kamakuras Strände sind von vielen Bahnhöfen aus zu Fuß und vom Bahnhof Kamakura aus mit dem Bus erreichbar.

Yuigahama-Strand: Vom Bahnhof Kamakura sind es 15 Minuten zu Fuß. Der Strand liegt außerdem fünf Gehminuten von den Bahnhöfen Wadazuka, Yuigahama und Enoden auf der Enoden Line entfernt.

Zaimokuza-Strand: Vom Bahnhof Kamakura aus nehmen Sie den Keikyu-Bus nach Izu und steigen am Busbahnhof Zaimokuza aus. Von dort erreichen Sie den Strand in zwei Minuten zu Fuß.

Der Koshigoe-Strand liegt drei Minuten zu Fuß vom Bahnhof Koshigoe auf der Enoden Line entfernt.

Sonne, Strand und Mee(h)r

Kamakura besitzt drei Strände: Yuigahama, Zaimokuza, und Koshigoe. Yuigahama ist der am günstigsten gelegene Strand, der einen kurzen Spaziergang von Kamakuras Zentrum und 20 Gehminuten in die andere Richtung zur imposanten Buddha-Statue entfernt ist.

In den Sommermonaten sind Strandcafés, Restaurants und Bars geöffnet, Strandhäuschen sowie Strandverleihe bieten ihre Dienste an. Kühle Getränke und eine Reihe an kulinarischen Köstlichkeiten aus Japan, Südostasien und dem Westen werden hungrigen Sonnenanbetern angeboten.

Schwimmen und Sonnenbaden mit Blick auf Berg Fuji

Weiter an der Küste entlang Richtung Osten liegt der Zaimokuza-Strand. Er ist meist etwas weniger überlaufen als Yuigahama. Wassersportler können sich hier in der Sevenseas Windsurfing Stand Up Paddle Board School am Stand-up-Paddling versuchen, oder bei JSP Kamakura am Wasserfahrrad, Wakeboarding, Kajakfahren und Flyboarding.

Wer hier übernachten möchte, findet in einem der vielen Hostels und Hotels an der Küste sicher das Richtige. Im südöstlichen Teil der Bucht genießen Gäste einen herrlichen Blick auf den Berg Fuji.

Meeresfrüchte vom nahegelegenen Fischerhafen

Der Koshigoe-Strand ist perfekt für Fischliebhaber, da sich am nahegelegenen Hafen ein Laden befindet, der frisch gefangenen Fisch und Meeresfrüchte anbietet.

In der Nähe Kamakura-Strände

Kamakura Beaches Natur
Kamakura-Strände Kamakura-shi, Kanagawa-ken
Yuigahama Natur
Yuigahama Beach Kamakura-shi, Kanagawa-ken
Kamakura Daibutsu Attraktion
Kamakura Daibutsu Kamakura-shi, Kanagawa-ken
hase-dera temple Geschichte
Hasedera-Tempel (Kanagawa) Kamakura-shi, Kanagawa-ken
An'yo-in Temple Geschichte
Anyo-In-Tempel Kamakura-shi, Kanagawa-ken
Kamakura Komachi-dori Street Attraktion
Kamakura-Komachi-Straße Kamakura-shi, Kanagawa-ken