Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

Fujiko-F.-Fujio-Museum 川崎市 藤子・F・不二雄ミュージアム

Fujiko F Fujio Museum
Fujiko F Fujio Museum

Ein Muss für echte Manga- oder Anime-Fans, insbesondere für Doraemon-Fans

Im Fujiko F. Fujio Museum können Sie voll und ganz in die fantastische Welt von Doraemon eintauchen, einer Zeichentrickfigur, die in Japan so beliebt ist wie Mickey Mouse oder Pokemon.

Nicht verpassen

  • Echte Skizzen und Originalgrafiken der Autoren
  • Umfassende Doraemon-Manga-Bibliothek in der Lesezone
  • Die Überall-Tür und andere lebensgroße Requisiten aus Doraemons Welt

Anfahrt

Das Museum ist leicht per Bahn von vielen Orten in Tokyo und Yokohama aus erreichbar.

Drei Stationen sind zu Fuß erreichbar: Shukugawara an der JR-Nambu-Linie, Mukogaoka-Yuen an der Odakyu-Odawara-Linie und Noborito, am Schnittpunkt dieser beiden Linien. In der Nähe befindet sich auch das Freilichtmuseum „Nihon Minka-en“ (Japanischer Volkshauspark).

Die Gegend ist über die Odakyu-Linie in etwa 20 Minuten von Shibuya und vom Tokyoter Stadtzentrum aus erreichbar. Vom Bahnhof Yokohama dauert die Fahrt auf der JR-Nambu-Linie etwa 30 Minuten.

Kurzinfo

Museumstickets müssen vorab in einem Lawsons-Laden an einem elektronischen Loppi-Terminal erworben werden.

Von den Doraemon-Mangas wurden bis 2015 über 100 Millionen Exemplare in über 30 Ländern weltweit verkauft.

Das Museum wurde am 3. September 2011, Doraemos Geburtstag, eröffnet.

Die Ursprünge eines animierten futuristischen Freunds

Doraemon wurde weltweit durch einen englischsprachigen Cartoon bekannt, der 2016 herausgegeben wurde. Die Roboterkatze wird jedoch seit ihrem ersten Erscheinen als Comic im Jahr 1969 heiß geliebt und ist aus der japanischen Kindheit nicht wegzudenken.

Dieses Museum erkundet mithilfe von Exponaten mit Originalskizzen, Werkzeugen u.v.m. den Schöpfergeist der Doraemon-Erschaffer, Fujiko F. Fujio. Hinter diesem Künstlernamen verbirgt sich das Manga-Duo Hiroshi Fujimoto und Moto Abiko.

Um bestmöglich von der Ausstellung zu profitieren, sollten Sie sich beim Betreten des Museums einen Audioführer nehmen. Die englischsprachigen Aufnahmen sind leicht verständlich und Sie können sich damit in nach eigenem Belieben durch das Museum bewegen.

Nach der Tour können Sie die Manga-Bibliothek besuchen, um Ihre japanischen Lesekünste mit einigen authentischen Comics zu testen, einen Happen im Café essen oder einige Spaßfotos mit realistischen Requisiten aus der Doraemon-Welt schießen.

In der Nähe Fujiko-F.-Fujio-Museum

Fujiko F Fujio Museum Attraktion
Fujiko-F.-Fujio-Museum Kawasaki-shi, Kanagawa-ken
Japan Open-Air Folk House Museum Attraktion
Freilicht-Völkerkundemuseum Kawasaki-shi, Kanagawa-ken
Yomiuri Land Attraktion
Yomiuri-Land Inagi-shi, Tokyo-to
Todoroki Valley Natur
Todoroki-Tal Tokyo-to
Ghibli Museum Mitaka Kunst & Design
Ghibli-Museum Mitaka Mitaka-shi, Tokyo-to
Inokashira Park-cherry blossom Feste & Veranstaltungen
Kirschblüte Im Inokashira-Park Musashino-shi, Tokyo-to

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info