Nippon Budokan 日本武道館

Nippon Budo-kan
Nippon Budo-kan

Das Nippon Budokan präsentiert die japanische Kampfkunst an den Olympischen Spielen 2020 in Tokyo

Das Nippon Budokan, das für die olympischen Sommerspiele 1964 in Tokyo erbaut wurde, weist eine lange Geschichte in der Förderung des internationalen Interesses an traditioneller japanischer Kampfkunst auf. Diese Tradition wird 2020 fortgesetzt, wenn hier während der olympischen Spiele in Tokyo die Wettkämpfe in den japanischen Kampfsportarten Judo und Karate ausgetragen werden.

In der Halle mit mehr als 14000 Sitzplätzen finden häufig große Konzerte berühmter Musiker statt.

Kurzinfo

Im Jahre 1976 fand im Nippon Budokan der große Boxkampf von Muhammad Ali gegen die japanische Wrestlinglegende Antonio Inoki statt

Musikgruppen wie Led Zeppelin, Cheap Trick und Bob Dylan haben hier Live-Alben aufgenommen

Anfahrt

Dieser Veranstaltungsort ist mit Zug und Taxi erreichbar.

Das Nippon Budokan befindet sich im Kitanomaru-Park gleich hinter dem Tayasumon-Tor, nur 2 Minuten zu Fuß vom Bahnhof Kudanshita entfernt. Der Eingang befindet sich unweit des Showa Memorial Museums .

Heimat der japanischen Elite-Kampfkünstler

Budokan bedeutet wörtlich übersetzt „Halle der japanischen Kampfkünste“. Das Nippon Budokan ist bis heute die Hauptbühne für nationale Kampfkunstwettbewerbe aller Art, einschließlich Aikido, Judo, Karate, Kendo, japanisches Bogenschießen und mehr. Während bestimmte Veranstaltungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden, gibt es insbesondere an Wochenenden etliche Wettbewerbe und Meisterschaften mit kostenlosem Eintritt.

Außerdem finden hier regelmäßig Pro-Wrestling- und Boxveranstaltungen statt, so auch 1976 der legendäre, unerbittliche Kampf zwischen dem Boxer Muhammad Ali und dem japanischen Pro-Wrestler Antonio Inoki.

Live im Budokan

Neben Wettkämpfen in japanischen Kampfsportarten werden im Nippon Budokan auch große Live-Konzerte veranstaltet. Anfangs stand die Halle nur japanischen Künstlern offen, aber 1966 waren die Beatles die erste Musikgruppe aus dem Westen, die hier auftreten durfte. Seither haben Dutzende internationale Stars, darunter Eric Clapton, Frank Sinatra und Diana Ross die berühmte Bühne gerockt. Für japanische Musiker gilt ein Auftritt im Nippon Budokan als großer Meilenstein in ihrer Karriere.

Stichworte

In der Nähe Nippon Budokan

Nippon Budo-kan Attraktion
Nippon Budokan Tokyo-to
kitanomaru park Natur
Kitanomaru-Park Tokyo-to
national showa memorial museum -showakan Geschichte
Nationales Showa-Gedenkmuseum Tokyo-to
Museum of Modern Art Technical Art Hall Kunst & Design
Kunsthandwerkgalerie Momat Tokyo-to
chidori-ga-fuchi Attraktion
Graben Von Chidorigafuchi Tokyo-to
The National Museum of Modern Art Kunst & Design
Nationalmuseum Für Moderne Kunst Tokyo-to

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info