Kunstmuseum von Aomori 青森県立美術館

Aomori Museum of Art
Aomori Museum of Art

Lokale Aomori-Kultur in einem Museum von erstklassigem Design

Die schlanke Architektur des berühmten Kunstmuseums von Aomori droht fast, die darin gezeigte Sammlung moderner Kunst in den Hintergrund zu rücken. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht jedoch immer noch das Kunstwerk, das Einblicke in die Kultur, das Erbe und das Design von Aomori bietet.

Nicht verpassen

  • Die markante moderne Architektur des Museums
  • Die vier riesigen Kulissen des Künstlers Marc Chagall aus dem Ballett „Aleko“
  • Werke des in Aomori geborenen Yoshitomo Nara, der für seinen eigenwilligen Stil ausgezeichnet wurde

Anfahrt

Das Kunstmuseum von Aomori befindet sich in der Nähe der Bahnhöfe Shin-Aomori und Aomori.

Das Kunstmuseum von Aomori ist zwar etwas vom Stadtzentrum entfernt, aber ein Besuch lohnt sich, da er leicht mit der historischen archäologischen Stätte Sannai Maruyama Jomon kombiniert werden kann, die nur fünf Minuten zu Fuß entfernt liegt. Mit dem Auto oder Taxi ist das Museum 10 Minuten vom Bahnhof Shin-Aomori, nur wenige Minuten vom JR-Bahnhof Aomori und etwa eine halbe Stunde vom Flughafen Aomori entfernt. Mit dem Bus benötigen Sie 20 Minuten vom Bahnhof Aomori.

Lokales Erbe innerhalb und außerhalb

Das Kunstmuseum von Aomori wurde von dem japanischen Architekten Jun Aoki entworfen, der für seine schicken Louis-Vuitton-Boutiquen von New York bis Tokyo bekannt ist. Bei dem Museum ging er viel minimalistischer vor.

Sein Design wurde von der archäologischen Stätte Sannai Maruyama Jomon inspiriert, die sich in der Nähe des Museums befindet und die Reste einer mehr als 4000 Jahre alten Siedlung bewahrt.

Dieser Standort wurde für das Museum gewählt, um die historische Verbindung zwischen Kunst und Kultur zu zeigen, die hier leicht zu erkennen ist. Machen Sie auch einen Spaziergang außen um das Museum herum, um das einzigartige Design zu bewundern.

Während Sie sich im Museum die verschiedenen Sammlungen ansehen, beachten Sie auch die Gestaltung der einzelnen Ausstellungsräume. Die meisten Ausstellungsräume des Museums befinden sich unterirdisch und wurden so konzipiert, dass sie an eine archäologische Stätte erinnern.

Haupteingang zum Museum

Ein lokaler Liebling

Das Kunstmuseum von Aomori hält seit 2006 sein Versprechen, lokale Aomori-Kunst in die Welt zu tragen. Das markanteste Ausstellungsstück ist eine 8,5 Meter hohe Aomori-Hundestatue des in Aomori geborenen Künstlers Yoshimoto Nara, dessen Werke weltweit ausgestellt werden.

Die Dauerausstellung umfasst Werke von lokalen Aomori-Künstlern wie dem Holzschnittmeister Shiko Munakata, dem Fotografen und Dramatiker Shuji Terayama und dem Bildhauer Toru Narita. Darüber hinaus werden hier auch Werke internationaler Künstler wie Henri Matisse, Rembrandt van Rijn und Pablo Picasso gezeigt.

Das Kunstmuseum von Aomori, das seinem Ruf als Museum für zeitgenössische Kunst von Weltrang gerecht wird, veranstaltet auch Sonderausstellungen sowie Konzerte, Theaterstücke und Seminare. Informieren Sie sich vor Ihrer Reise auf der Website des Museums darüber, welche Veranstaltungen zum Zeitpunkt Ihres Besuchs angeboten werden.

In der Nähe Kunstmuseum von Aomori

Aomori Museum of Art Kunst & Design
Kunstmuseum Von Aomori Aomori-shi, Aomori-ken
Sannai-Maruyama Ruins Geschichte
Sannai Maruyama Site Aomori-shi, Aomori-ken
Furukawa Fish Market Aomori Gyosai Center Essen & Trinken
Fischmarkt Von Furukawa Aomori-shi, Aomori-ken
Aomori Nebuta Matsuri Feste & Veranstaltungen
Nebuta-Fest In Aomori Aomori-shi, Aomori-ken
Nebuta house Warasse Nebuta Museum Attraktion
Nebuta-Museum Aomori-shi, Aomori-ken
Aomori Bay Bridge Attraktion
Aomori Bay Bridge Aomori-shi, Aomori-ken