Katsuura 勝浦

Katsuura Area
Katsuura Area

Erst Wale und Delfine auf See beobachten, dann im Thermalbad entspannen

Die in einer stillen Bucht mit Blick auf den Pazifik gelegene Stadt Katsuura ist ein Küstenparadies, das mit frisch gefangenem Blauflossen-Thunfisch, erholsamen Bootstouren und natürlichen Outdoor-Thermalbädern aufwartet, in denen sich alle Sorgen vergessen lassen.

Die abgeschiedene Bucht ist von rund 130 kleinen Felsinseln durchzogen, die für ruhige Gewässer sorgen. In der wärmeren Jahreshälfte ziehen Gruppen von Walen und Delfinen durch dieses Gebiet. Wenn Ihnen der Sinn nach leckeren Meeresfrüchten aus der Region und frischer Meeresluft steht, ist die Küstenstadt Katsuura im Süden ein ideales Ziel.

Nicht verpassen

  • Bootstouren rund um die Felsformationen der Katsuura-Bucht
  • Thunfischauktionen und frische Meeresfrüchte auf dem Fischmarkt
  • Thermalbäder mit einigen der schönsten Ausblicke in Japan

Anfahrt

Der JR Kuroshio-Expresszug, der die gesamte Ostküste Wakayamas bedient, bringt Besucher in etwa 4 Stunden von Shin-Osaka zum Bahnhof Kii-Katsuura.

Der für seine Aussicht berühmte Zug hält unterwegs an allen wichtigen Städten Wakayamas, so dass Sie die Kumano-Schreine oder die Strände Shirahamas besuchen können. Wenn Sie von Nagoya aus anreisen, fahren Sie mit dem Nanki Limited Express-Zug in knapp 4 Stunden in die Region.

Kurzinfo

Die Geschichte Katsuuras begann als Rastort für Pilger, die den angesehenen Kumano-Schreinkomplex besuchten

In Katsuura wird mehr pazifischer Blauflossen-Thunfisch gefangen als irgendwo sonst auf der Welt. Der größte jemals versteigerte Thunfisch wog sage und schreibe 446 Kilogramm

Katsuura ist von sprudelnden Thermalquellen übersät und konkurriert mit dem benachbarten Shirahama um die besten Onsen-Resorts

Steinzoo auf See

Die Katsuura-Bucht ist von 130 einzigartig geformten Inselchen durchzogen, die wegen ihrer Ähnlichkeit mit der berühmten Region im nordjapanischen Miyagi Ki-no-Matsushima genannt werden. Viele der Inseln ähneln Tieren, weshalb sie meist nach Tieren benannt wurden. Einstündige Bootstouren bringen Besucher hinaus in die offene Bucht. Steigen Sie ein und halten Sie Ausschau nach dem Löwenfelsen, dem Kranichfelsen oder gar dem Kamelfelsen, während der Kapitän durch die Felsnasen navigiert.

Ein Kamel der anderen Art

Der Kamelfelsen als vielleicht markanteste Felsformation der Bucht trägt seinen Namen aufgrund der erstaunlichen Ähnlichkeit mit dem Wüsten bewohnenden Höckertier. Sie können diesen auf einer Bootstour sehen, oder noch besser bei einem Besuch des Kamel-Thermalbads (Rakuda-no-Yu).

Im warmen Wasser dieser natürlichen heißen Quelle können Sie beim Entspannen das Felsenkamel und die gesamte Bucht betrachten. Das Bad ist mit einer kurzer Bootsfahrt zu erreichen und kann als gemischte Badeeinrichtung nur mit Badebekleidung genutzt werden.

In der Region finden sich noch viele andere interessante Badeorte, darunter das Thermalbad Boki-Do Onsen in einer natürlichen Höhlenformation am Hotel Urashima und das Küstenbad Kishu Chomon-no-Yu am Hotel Nakanoshima. Wenn Sie sich nicht entscheiden können, greifen Sie zu den rabattierten Pakettickets, die im Informationszentrum auf dem Bahnhof Kii-Katsuura verkauft werden.

Früh zu Bett, früh zum Markt

Als Frühaufsteher können Sie die noch früher aufstehenden Fischer dabei beobachten, wie sie ihren Thunfischfang zum Katsuura-Fischmarkt transportieren. Die Thunfischauktion beginnt um 7.00 Uhr – eine lebhafte Veranstaltung voller leidenschaftlicher Thunfischliebhaber, die sich gegenseitig überbieten, um den begehrten, glänzenden Blauflossenthun zu ergattern.

Sie können das Ereignis von den speziellen Beobachtungsplattformen aus verfolgen. Der Markt ist 3 Gehminuten vom Bahnhof Kii-Katsuura entfernt.

Walbeobachtung in Wakayama

Von März bis September werden im kleinen Fischereihafen von Ugui (zwischen Katsuura und Shingu) Touren zur Wal- und Delfinbeobachtung angeboten. Auch wenn es keine Garantie gibt, dass sich die wilden Meerestiere in ihrem natürlichem Lebensraum tatsächlich sehen lassen, wollten die ansässigen Fischer die Freude über Wasserfontänen und verspielte Sprünge aus der Nähe teilen.

Die Tour kostet rund 6500 Yen pro Person und der Hafen ist 5 Gehminuten vom Bahnhof Ukui entfernt. Eine Reservierung ist erforderlich und abhängig von den Witterungsbedingungen.

Stichworte

In der Nähe Katsuura

Katsuura Area Natur
Katsuura Higashimuro-gun, Wakayama-ken
Nachi-no-Hi-Matsuri Festival Feste & Veranstaltungen
Feuerfest Von Nachi Higashimuro-gun, Wakayama-ken
Kumano Nachi-taisha Shrine Geschichte
Kumano-Nachi-Taisha-Schrein Higashimuro-gun, Wakayama-ken
Seiganto-ji Temple Geschichte
Seigantoji-Tempel Higashimuro-gun, Wakayama-ken
nachi waterfall Natur
Nachi-Wasserfälle Higashimuro-gun, Wakayama-ken
kamikura shrine Geschichte
Kamikura-Jinja-Schrein Shingu-shi, Wakayama-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info