Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

Eine geschichtsträchtige Stadt aus der Edo-Epoche

Einer der besten Orte, die japanische Geschichte in der Region zu erleben, ist die Gegend Kanto um Sawara, auch bekannt als Koedo oder Klein-Edo. Hier finden Sie die Atmosphäre der japanischen Edo-Epoche (1603–1867) mit den alten Gebäuden, dem traditionellen Handwerk und der lebendigen Geschichte.

Kurzinfo

Die Kanäle, die durch Suigo führen, sind dieselben Wasserstraßen, die bereits vor 200 Jahren von Händlern benutzt wurden

Der umliegende Quasi-Nationalpark Suigo-Tsukuba verfügt über 1,5 Millionen Schwertlilien

Anfahrt

Sawara ist von den Städten Tokyo und Chiba sowie von Narita leicht mit dem Zug erreichbar.

Nehmen Sie die den Zug der JR Sobu-Linie vom Bahnhof Tokyo oder Chiba nach Narita. Steigen Sie in einen Regionalzug um und fahren Sie weitere 30 Minuten bis zum Bahnhof Sawara.

Eine Stadt des Handels

Während der Edo-Epoche (1603–1867) florierte Sawara als Umschlagplatz für Reis. Einige der Unternehmen der Stadt sind seit dieser Zeit kontinuierlich tätig, was der Stadt dieses alte japanische Flair verleiht. Die Straßen von Sawara sind gesäumt von den Häusern der Händlerfamilien, alten Lagerhäusern und historischen Gebäuden, die Ihnen einen Einblick in das historische Japan geben.

Der Stadtteil Suigo

Die beliebteste Gegend von Sawara ist der Stadtteil Suigo. Seit der Edo-Epoche (1603–1867) hat sich der Bezirk kaum verändert. Eine Reihe schöner Brücken überqueren die Kanäle, darunter die „Wasserfallbrücke“, von der aus jeden Tag Wasser zu bestimmten Zeiten fließt.

Ein Festival, das Helden feiert

Die beste Zeit, um Sawara zu besuchen, ist während der Sawara Matsuri, einem Festival, das zweimal im Jahr, im Juli und Oktober, stattfindet. Während des Festivals ziehen Wagen mit riesigen Puppen durch die Stadt, die legendäre Krieger und Helden darstellen. Auch Ayame Matsuri, das Schwertlilienblütenfest in Sawara, ist eine tolle Gelegenheit, die Stadt zu bereisen.

Der botanische Feuchtgarten Suigo Sawara

Neben den historischen Sehenswürdigkeiten besitzt Sawara auch einen botanischen Garten. Als Teil des Quasi-Nationalparks Suigo-Tsukuba verfügt Sawara auch über 1,5 Millionen Schwertlilien und ist damit die größte Sammlung von Schwertlilien in Asien. Zu den weiteren Besonderheiten zählen die 300 Lotusarten, eine über 100 Meter lange Glyzinie und der Suigo-Kanal, der sich durch den Park windet.

In der Nähe Sawara

Suigo Sawara Aquatic Botanical Garden Geschichte
Sawara Katori-gun, Chiba-ken
Suigo Sawara Aquatic Botanical Garden Attraktion
Suigo Sawara Aquatic Botanical Garden Katori-shi, Chiba-ken
suigo area Feste & Veranstaltungen
Suigo-Itako-Irisfest Itako-shi, Ibaraki-ken
Kashima-jingu Shrine Geschichte
Kashima-Jingu-Schrein Kashima-shi, Ibaraki-ken
Narita International Airport Weitere
Internationaler Flughafen Narita Narita-shi, Chiba-ken
Shinsho-ji Temple Geschichte
Shinshoji-Tempel Narita-shi, Chiba-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info