Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

Burg Akizuki 秋月城跡

Akizuki Castle
Akizuki Castle

Eine Gipfelburg, die Akira Kurosawa und George Lucas inspirierte

Die Burg Akizuki war die Heimat des Akizuki-Clans, einer mächtigen Feudalfamilie, die einst über einen Großteil der Präfektur Fukuoka herrschte. Ihre Lage und ihr Anblick inspirierten mit Akira Kurosawa und George Lucas zwei berühmte Regisseure zu großartigen Filmen.

Die Burg und die darum errichtete Stadt stecken voller Geschichte und sind doch klein genug, um alles zu Fuß an einem Tag zu erkunden.

Nicht verpassen

  • Die kleinen Schreine und Denkmäler auf dem Gelände der Burg Akizuki
  • Die Hauptallee von Akizuki, die im Frühling von blühenden Kirschbäumen gesäumt ist
  • Eine halbtägige Wanderung auf den Berg Kosho

Anfahrt

Die Burg Akizuki befindet sich in der Nähe von Fukuoka und ist mit dem Zug, Bus oder Auto erreichbar.

Mit dem Auto erreichen Sie die Burg Akizuki innerhalb von 45 Minuten von der Stadt Fukuoka aus. Wenn Sie mit dem Zug anreisen möchten, nehmen Sie die JR-Linie vom Bahnhof Hakata zum Bahnhof Kiyama und von dort die Amagi-Eisenbahn bis zum Bahnhof Amagi. Von dort fahren Busse zur Burg.

Eine bezaubernde Stadt mit reicher Geschichte

Die Stadt Akizuki und ihre Burg sind äußerst geschichtsträchtig. Die Burg, deren Anfänge auf das Jahr 1203 datiert werden, war bis zum Beginn der Meiji-Zeit im Jahre 1873 bewohnt. Heutzutage sind von der Burg nur noch Steinmauern und rekonstruierte Teile der ursprünglichen Torhäuser einschließlich des beeindruckenden Kuromon, des „Schwarzes Tores“, erhalten.

In der Stadt befinden sich mehrere wichtige Schreine und Tempel. Akizuki Hachimangu auf dem Hügel im Süden der Burg inmitten eines Waldes wurde durch Samurai für die Vorbereitung auf einen Kampf und für religiöse Zeremonien genutzt. Im Norden der Burg befindet sich der Dairyoji-Tempel, in dem sich die Gräber vieler Samurai- und Adelsfamilien befinden, die in dieser Gegend gelebt haben.

Kirschblüten am Sugi-no-Baba

Der Großteil der Stadt ist um die Burg und den Hauptboulevard Sugi-no-Baba zentriert, der zur Burg führt. In dieser Straße befinden sich das Akizuki-Museum, mehrere Teehäuser einschließlich des ausgezeichneten Kuromonchaya und die Ruinen der Burg Akizuki.

Der Sugi-no-Baba-Boulevard hat auch eines der schönsten Kirschblütenschauspiele in der Präfektur Fukuoka zu bieten. Die gesamte Straße ist von Kirschbäumen gesäumt, die die Straße im Frühling mit hellrosa und weißen Blüten zieren. Durch die Kirschbäume wurden die Zedern ersetzt, die dort einst zu Ehren des Sieges Japans im Russisch-Japanischen Krieg gepflanzt worden waren.

Eine verborgene Festung auf einem Berggipfel

Eine dreistündige Wanderung führt Sie vom Zentrum von Akizuki auf den Gipfel des Berges Kosho und zu den Ruinen der Festung Akizuki, die Kurosawa 1958 zu seinem Film „Die verborgene Festung“ inspirierte. Die verborgene Festung spielt auch eine wichtige Rolle in der modernen Popkultur, da sie George Lucas beim Schreiben seines Skripts für den ersten Star Wars-Film massgeblich inspirierte.

Wenn Geschichte zum Leben erweckt wird

Am Eingang der Stadt befindet sich die Megane-bashi, die auch als „Spektakelbrücke“ bezeichnet wird und die von denselben Steinmetzen entworfen und gebaut wurde wie die gleichnamige Brücke in Nagasaki. Hier befindet sich der Ausgangspunkt für die jährlich Ende Oktober in der Stadt stattfindende Samuraiprozession.

Lassen Sie sich auf ein kulinarisches Abenteuer ein

Die Stadt wartet mit einer ausgezeichneten Küche und erlesenen Weinen auf. Am Waldrand liegt das Seiryuan Ryokan, ein Gasthaus mit einem bezaubernden Freiluft-Onsen, in dem ausgezeichnete traditionelle japanische Menüs angeboten werden. Le Vandemiare ist eine Weinhandlung mit einer hervorragenden Auswahl von französischen Weinen. Und der Soba-Shop am Fuße des Berges Kosho ist in der Region so beliebt, dass es schwierig geworden ist, hier einen Platz zu bekommen. Außerdem sind die Nudeln hier immer schnell ausverkauft.

In der Nähe Burg Akizuki

Akizuki Castle Geschichte
Burg Akizuki Asakura-shi, Fukuoka-ken
Mt. Homan Natur
Berg Homan Dazaifu-shi, Fukuoka-ken
Kyushu National Museum Attraktion
Nationalmuseum Kyushu Dazaifu-shi, Fukuoka-ken
Dazaifu Tenman-gu Shrine Geschichte
Tenmangu-Schrein Von Dazaifu Dazaifu-shi, Fukuoka-ken
Dazaifu Tenman-gu Shrine Geschichte
Dazaifu Dazaifu-shi, Fukuoka-ken
Nanzo-in Temple Geschichte
Nanzo-In-Tempel Kasuya-gun, Fukuoka-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info