Abgeschiedener ländlicher Charme nur 20 Minuten von Saga entfernt

Ogi ist eine malerische kleine Stadt, ein ideales Ziel für einen Tagesausflug von Saga aus. Im Winter gibt es ein kleines Skigebiet und eine unglaubliche Naturlandschaft zum Wandern. Versäumen Sie nicht die Wanderung zum Wasserfall.

Nicht verpassen

  • Besuchen Sie die Kiyomizu-Wasserfälle mit Blick auf den Kenryuji-Tempel
  • Steigen Sie die 153 Stufen bis zum Suga-jinja-Schrein hinauf
  • Bewundern Sie die herrlichen Kirschblüten im Ogi-Park
  • Erleben Sie ein Abenteuer im Schnee am Berg Tenzan

Anfahrt

Weniger als 20 Minuten mit dem Zug zum Bahnhof Saga an der JR Karatsu Line gelegen, ist Ogi mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Vom Bahnhof Hakata, Fukuokas Hauptbahnhof in der Nähe des Flughafens Fukouka aus nehmen Sie die JR Kamome Line zum Bahnhof Saga und steigen um in die JR Karatsu Line. Die Fahrt von Hakata nach Ogi dauert nur etwa eine Stunde.

Kulinarische Kuriositäten

Ogi ist bekannt für seine Yokan-Süßigkeiten, köstliche Gelee-Desserts aus roter Bohnenpaste und Zucker.

In der Stadt gibt es eine Reihe von Koi-Karpfen-Restaurants, sodass sich Sushi-Kenner freuen werden, hier einige besonders seltene Sashimi ausprobieren zu können. Weitere kulinarische Kuriositäten sind Mentaiko, würziger Kabeljau-Rogen und das berühmte saftige Saga-Rindfleisch.

Probieren Sie den lokalen Sake

Wenn Sie sich in einem der Sake-Läden von Oggi umsehen, werden Sie den Tenzan-Sake mit dem reinen natürlichen Wasser des heiligen Mount Tenzan bemerken.

Schöne Landschaft zu jeder Jahreszeit

Nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Ogi entfernt liegt der Ogi-Park. Diese idyllische Umgebung ist ideal für Picknicks oder ruhige Spaziergänge. Besonders beeindruckend ist der Park im Herbst und Frühjahr, wenn die rund 3000 Sakura-Kirschbäume für ein Blütenmeer sorgen.

Winterausflüge auf den Berg Tenzan

Der Berg Tenzan ist ein beliebtes Ziel für Wanderungen in der Gegend und auch ein großartiges Skigebiet im Winter. Am Berg Tenzan kommt künstlicher Schnee zum Einsatz, nur gelegentlich fällt hier auch natürlicher Schnee.

Wanderung zum Suga-jinja-Schrein

Der Suga-jinja-Schrein ist für Besucher von Ogi ein Muss. Was diesen Schrein so unverwechselbar macht, sind die 153 Stufen, die den riesigen Hügel bis zur Haupthalle hinaufführen. Es gibt keinen Aufzug, deshalb ist körperliche Ausdauer erforderlich. Oben angekommen, sehen Sie einen kleinen Pfad, der an einigen atemberaubenden Aussichten vorbei zu einer Sternwarte führt.

Das Heilige und das Gelassene

Ein Ort, den Sie auf keinen Fall versäumen sollten, sind die Kiyomizu-Wasserfälle . Dieser Wasserfall ist für die buddhistische Tendai-Schule ein heiliger Ort. Verschiedene Brücken führen auf dem Weg zum Wasserfall über den Gion-Fluss. Die Ahornbäume sind insbesondere im Herbst atemberaubend.

Das jährliche Bambusfestival

Wenn Sie in der dritten Novemberwoche in Saga sind, sollten Sie das Kiyomizu-Bambusfestival besuchen. Das gesamte Gebiet wird von Tausenden von aufwendig geschnitzten Bambuslaternen mit eingesetzten Kerzen beleuchtet.

Stichworte

In der Nähe Ogi

Ogi Geschichte
Ogi Ogi-shi, Saga-ken
saga & around Feste & Veranstaltungen
Kirschblüte Im Ogi-Park Ogi-shi, Saga-ken
Saga International Balloon Fiesta Feste & Veranstaltungen
Internationales Ballonfest Saga Saga-shi, Saga-ken
Kiyomizu Bamboo Lantern Festival Feste & Veranstaltungen
Bambuslaternenfest Takeo Ogi-shi, Saga-ken
Kiyomizu Falls Natur
Kiyomizu-Wasserfälle Ogi-shi, Saga-ken
Kodenji Temple Geschichte
Kodenji-Tempel Saga-shi, Saga-ken