Kiyomizu-Wasserfälle 清水滝

Kiyomizu Falls
Kiyomizu Falls

75 Meter hohe, von buddhistischen Gottheiten bewachte Kaskade

Wenn Sie in Ogi sind, stellt ein Besuch der Kiyomizu-Wasserfälle ein absolutes Muss dar. Dies sind heilige Wasserfälle, in dessen unmittelbarer Umgebung sich der Kenryuji-Tempel befindet, ein Tempel der Tendai-Schule des Buddhismus.

Anfahrt

Die öffentlichen Verkehrsmittel zu den Kiyomizu-Wasserfällen sind auf Taxis beschränkt. Vom Bahnhof Ogi aus benötigen Sie 16 Minuten mit dem Taxi bzw. 2 Stunden zu Fuß.

Alternativ können Sie vom Busbahnhof Saga am Bahnhof Saga .einen Bus in Richtung Taku, Ogi, oder Karatsu bis zur Bushaltestelle Ogi nehmen. Von dort sind es noch 10 Minuten mit dem Taxi.

Zwischen Gegenwart und Vergangenheit

Über das gesamte Gelände verteilt befinden sich Statuen von furchterregenden buddhistischen Gottheiten, darunter drei große direkt vor der Kaskade. Durch die üppige Gebirgskulisse und die Ahornbäume werden sich Besucher in das alte Japan zurückversetzt fühlen – ein Erlebnis, das sonst schwer zu finden ist.

Interessanter Zugang

Zu der Kaskade gibt es zwei Zugänge. Der eine ist ein eher direkter Weg von der Hauptstraße, während der andere, der durch das Tempeltor führt, von zwei verwitterten und bedrohlichen Gottheiten namens Nio bewacht wird.

Von dort kommen Sie an einer Reihe kleinerer Schreine und Statuen vorbei, bis Sie den Haupttempel erreichen, von dem aus Sie einen herrlichen Blick auf die umliegenden Berge und die farbigen Dachziegel der darunter liegenden Gebäude haben.

Stichworte

In der Nähe Kiyomizu-Wasserfälle

Kiyomizu Falls Natur
Kiyomizu-Wasserfälle Ogi-shi, Saga-ken
Kiyomizu Bamboo Lantern Festival Feste & Veranstaltungen
Bambuslaternenfest Takeo Ogi-shi, Saga-ken
saga & around Feste & Veranstaltungen
Kirschblüte Im Ogi-Park Ogi-shi, Saga-ken
Kumanokawa Onsen Entspannung
Kumanokawa Onsen Saga-shi, Saga-ken
Ogi Geschichte
Ogi Ogi-shi, Saga-ken
Saga International Balloon Fiesta Feste & Veranstaltungen
Internationales Ballonfest Saga Saga-shi, Saga-ken