Samuraiviertel von Usuki 臼杵武家屋敷跡

Tauchen Sie im Samurai-Viertel von Usuki ein in Japans feudale Vergangenheit

Der Besuch des Samurai-Viertels in Usuki ist wie eine Reise zurück in die Ära der japanischen Samurai. Hier können Sie die Kultur der Samurai erleben und in der Atmosphäre der steingepflasterten Gassen und historischen Häuser dieser alten Burgstadt schwelgen.

Nicht verpassen

  • Spaziergang durch den Stadtteil auf der zentralen historischen Straße Nioza
  • Einheimischen auf dem Haccho-Oji-Markt begegnen
  • Die wunderschöne dreistöckige Pagode im Ryugenji-Tempel

Anfahrt

Das Samurai-Viertel liegt im Herzen von Usuki und ist mit dem Zug erreichbar.

Die historische Straße Nioza ist nur 15 Gehminuten vom Bahnhof Usaki entfernt. Der Bahnhof Usaki ist mit dem Schnellzug JR Main Nippo Line Limited Express in 40 Minuten vom Bahnhof Oita aus erreichbar.

Auf dem Weg durch das Samurai-Viertel

Im Herzen des Samurai-Viertels befindet sich die historische Straße Nioza, eine 200 Meter lange Straße, die sich an Tempeln und alten Edo-Residenzen entlangschlängelt. Hier zeigt sich das historische Japan ohne Spuren der Neuzeit, daher eignet sich dieser Ort ideal als Fotomotiv.

Der Haccho-Oji-Markt ist eine Einkaufsstraße, die parallel zur historischen Straße Nioza verläuft. Diese Straße ist gesäumt von Geschäften, die traditionelle Süßigkeiten und Snacks, Kimonos, lokales Kunsthandwerk und andere interessante Dinge verkaufen.

Unweit der historischen Straße Nioza und des Haccho-Oji-Markts befindet sich der Ryugenji-Tempel. Dramatisch erhebt sich die riesige Pagode über den Geschäften und belebten Straßen.

Besichtigen Sie eine historische Samurai-Residenz

Die Feudalherren von Usuki zur Edo-Zeit gehörten zur Familie der Inaba. Ihre Residenzen kann man besichtigen. Mit ihrer schönen Holzstruktur und dem umliegenden Garten ist die Inaba-Residenz der ideale Platz, um ein Stück Samuraigeschichte zu erleben. Die Marumo-Residenz am südlichen Ende der Stadt ist ebenfalls zu besichtigen.

Die Burg Usuki erweckt Ruinen zum Leben

Tauchen Sie in die Geschichte der Gegend ein, wenn Sie die Ruinen der Burg Usuki umwandern. Diese wurde ursprünglich 1562 vom christlichen Feudalherrn Sorin Otomo erbaut, später zerstört und im 17. Jahrhundert von lokalen Handwerkern wieder aufgebaut.

Der Hauptfried ist nicht erhalten, aber man kann die Steinmauern, das Haupttor und mehrere Gebäude sehen. Der Bereich um die Burg Usuki wurde in einen Park verwandelt, ein schöner Platz, um im Frühjahr die Kirschblüte zu genießen.

In der Nähe Samuraiviertel von Usuki

Geschichte
Samuraiviertel Von Usuki Usuki-shi, Oita-ken
Ruins of Ususki Castle at Usuki Park & Daimonyagura Geschichte
Usuki Castle Park Usuki-shi, Oita-ken
Usuki Sekibutsu Geschichte
Usuki Usuki-shi, Oita-ken
Usuki-Takeyoi tikuraku& Sen'nen-Akari Feste & Veranstaltungen
Usuki Takeyoi Usuki-shi, Oita-ken
Attraktion
Sojasaucenfabrik Fundokin Usuki-shi, Oita-ken
Usuki Sekibutsu Attraktion
Usuki Sekibutsu Stone Buddhas Usuki-shi, Oita-ken
  • HOME
  • Samuraiviertel von Usuki

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info