Okuizumo-Tatara-Schwertermuseum 奥出雲たたらと刀剣館

Okuizumo Tatara Sword Museum
Okuizumo Tatara Sword Museum

Lernen Sie, wie japanische Schwerter hergestellt werden, und schauen Sie sich die ausgestellten Klingen an

Grundlage für ein echtes japanisches Schwert ist Tamahagane, ein Stahl, der nur in einer traditionellen, als Tatara bezeichneten Schmiede hergestellt werden darf. Jahrhundertelang exportierte die Region Okuizumo Tamahagane an Schwertschmieden in ganz Japan. Heute ist sie die einzige Quelle dieses seltenen Materials, das für die japanische Schwertschmiedekunst unersetzlich ist.

Im Okuizumo-Tatara-Schwertermuseum lernen Sie dieses traditionelle Handwerk genauer kennen.

Anfahrt

Das Museum ist nur 10 Minuten zu Fuß vom Bahnhof Izumo Yokota an der JR-Kisuki-Linie entfernt.

Von Sand zum Schwert

Neben einer Ausstellung der verschiedenen Arten von Schwertern und Klingen, die im Laufe der Geschichte hergestellt wurden, wird auch der Produktionsvorgang von der Gewinnung von Eisenerz aus Sand bis zum fertigen Schwert erklärt.

Versuchen Sie einmal selbst, die riesigen Blasebälge zu betätigen, die die Schmiedefeuer des Tatara anfachen.

Zweimal im Monat können Sie sich zu dem Schmiedemeister und seinen Mitarbeitern in der kleinen Werkstatt gesellen und zusehen, wie Tamagahane bearbeitet wird. Diese abgelegene Region ist nicht überlaufen. Viele Mitglieder des kleinen Publikums werden eingeladen, selbst zum Hammer zu greifen und sich an der Formung des rot glühenden Tamahagane zu beteiligen.

Prüfen der Klinge

Auf besondere Vereinbarung können Sie Zeuge einer faszinierenden Vorführung von Tameshigiri werden, dem Prüfschnitt einer Klinge, ausgeführt von einem Schwertkämpfer. Dies ist ein außergewöhnliches Erlebnis. Die Prüfung wird von einem echten Schwertkämpfer mit einem echten Schwert in Ihrer unmittelbaren Nähe durchgeführt. Blinzeln Sie nicht, sonst verpassen Sie noch den Augenblick, in dem die Klinge durch das Ziel fährt. Anschließend führt der Schwertkämpfer vor, wie man ein Schwert richtig hält.

In der Nähe befindet sich die einzige Schmiede von Japan, die Tamagahane herstellt. Allerdings ist sie für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Diese Schmiede soll die Inspirationsquelle für Irontown gewesen sein, einen der Schauplätze des Anime-Erfolgsfilms „Prinzessin Mononoke“ von Hayao Miyazaki.

In der Nähe Okuizumo-Tatara-Schwertermuseum

Okuizumo Tatara Sword Museum Attraktion
Okuizumo-Tatara-Schwertermuseum Nita-gun, Shimane-ken
Oni-no-shitaburui Natur
Oni No Shitaburi Nita-gun, Shimane-ken
Entspannung
Izumo Yumura Onsen Unnan-shi, Shimane-ken
Orochi Train Attraktion
Okuizumo Orochi (Zug) Unnan-shi, Shimane-ken
Row Of Cherry Trees On Hiikawa River Bank Attraktion
Kirschblütentunnel Am Flussufer Von Hikawa Unnan-shi, Shimane-ken
Kunst & Design
Adachi-Kunstmuseum Yasugi-shi, Shimane-ken
  • HOME
  • Okuizumo-Tatara-Schwertermuseum

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info