Erleben Sie die rauhe Schönheit der Kanazawa-Küste

An der wilden Küste des Japanischen Meeres finden Sie die Ganmon-Seehöhle und andere einzigartige Felsformationen. Die Felsen und der Bereich entlang der Küste bieten Orte atemberaubender natürlicher Schönheit.

Nicht verpassen

  • Die Ganmon-Seehöhle mit ihren ungewöhnlichen Felsformationen
  • Wunderschöner Blick auf das Japanische Meer

Anfahrt

Die Ganmon-Seehöhle ist mit dem Bus vom Bahnhof Kanazawa aus zu erreichen.

Sie können mit einem Sightseeing-Bus direkt zur Seehöhle fahren oder den Stadtbus bis zu einer Haltestelle nahe der Küste nehmen. Der Sightseeing-Bus fährt in Wajima vom JR-Bahnhof Kanazawa zur Ganmon-Seehöhle. Alternativ können Sie den Schnellbus in Richtung Monzen nehmen und an der Haltestelle Togi aussteigen.

Durchqueren Sie den „Torfelsen“

An der Westküste der Noto-Halbinsel ist das Japanische Meer besonders wild und formte hier eine Küstenlandschaft mit spektakulären Ausblicken. Die Ganmon-Seehöhle und die umgebenden Felsformationen eignen sich perfekt dafür, diese rauhe Landschaft zu entdecken.

Durch Erosion wurde aus der großen Felsformation, die aus dem Wasser ragt, ein gigantisches Loch herausgewaschen, so dass sie einem Tor ähnelt. Dies suggeriert auch der Name: Ganmon bedeutet „Torfelsen“.

Ganmon-Felsen

Die Umgebung erkunden

Vom Parkbereich führt ein Fußweg direkt zum Wasser. Neben dem Ganmon-Felsen befindet sich die Ganmon-Seehöhle. Folgen Sie den weißen Pfeilen auf dem Felsen.

Sie können die Höhle in 40 oder 50 Minuten zu Fuß erkunden und die kleinen Meereslebewesen beobachten, die sich am Ufer tummeln.

Aufs Meer hinausfahren

Die Ganmon-Felsformationen und die Meereslandschaft lassen sich auch gut auf einer malerischen Bootsfahrt genießen. Bootstouren starten von einer Anlegestelle in der Nähe des Ganmon-Felsens aus und führen in 20 Minuten am Felsen und weiteren sehenswerten Orten vorbei. Die Boote verkehren nicht zwischen Dezember und Februar.

Weiterreise

Nach Ihrem Besuch der Ganmon-Seehöhle bietet es sich an, auch die rund drei Kilometer nördlich gelegenen Hatago-Iwa-Felsen zu besichtigen. Diese Felsen gelten als heilig und sind durch ein langes Seil verbunden, wie es auch bei Schreinen verwendet wird.

Stichworte

In der Nähe Ganmon

Ganmon Natur
Ganmon Togiushioro-shi, Ishikawa-ken
Wakura-onsen Hot Spring Entspannung
Wakura Onsen Nanao-shi, Ishikawa-ken
Chirihama Beach Natur
Chirihama-Strand Hakui-shi, Ishikawa-ken
DEKAYAMA Giant Mountains The largest floats of Japan's festival Feste & Veranstaltungen
Seihakusai-Dekayama-Fest Nanao-shi, Ishikawa-ken
takaoka & around Natur
Himi Himi-shi, Toyama-ken
noto Feste & Veranstaltungen
Noto-Kiriko-Fest Wajima-shi, Ishikawa-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info