Naena-Wasserfälle 苗名滝

myoko highland naena falls trekking course
myoko highland naena falls trekking course

Entspannen Sie sich in der Nähe eines der hundert schönsten Wasserfälle Japans und fangen Sie schwimmende Nudeln

Gleich, ob Sie der Sommerhitze entfliehen oder einen Ort beliebten finden wollen, um das Herbstlaub zu bewundern: Die Naena-Wasserfälle im ländlichen Myoko im südlichen Teil der Präfektur Niigata sind ein schöner Ort zum Entspannen und um die Natur zu genießen.

Anfahrt

Die Naena-Wasserfälle sind mit dem Zug oder Auto erreichbar. Bequemer ist die Anreise mit dem Auto.

Mit dem Zug nehmen Sie die Echigo Tokimeki-Bahn auf der Myoko Haneuma Line und steigen am Bahnhof Myokokogen aus. Von dort aus fahren Sie noch einmal 15 Minuten mit dem Taxi.

Mit dem Auto nehmen Sie den Joshin-etsu Expressway und verlassen ihn am Autobahnkreuz Myokokokogen. Nehmen Sie die Niigata Myokokogen Park Line 39 in Richtung Sasagamin. Nach vier Kilometern biegen Sie am Eingang der Naena-Wasserfälle links ab und fahren noch ein paar Kilometer weiter.

Der Erdbeben-Wasserfall

Die Naena-Wasserfälle sind berühmt für ihre tosenden, herabstürzenden Wassermassen. Der Widerhall im benachbarten Wald hat ihnen die Bezeichnung „Erdbeben-Wasserfall“ eingebracht. Eine gewaltige Menge Wasser stürzt senkrecht über die 55 Meter hohe Basaltklippe hinab. Der Wasserfall ist nicht nur ein ehrerbietender Anblick. Dank der relativ niedrigen Temperatur im gesamten Myoko-Hochland kommt auch Ihr Geist ein wenig zur Ruhe.

Am besten besuchen Sie die Naena-Wasserfälle im Oktober, wenn die Blätter ihre Farbe wechseln. Wenn Sie große Besucherandränge vermeiden und den Wasserfall in Ruhe genießen wollen, lohnt sich ein Besuch unter der Woche.

Wanderwege zu den Wasserfällen

Die Naena-Wasserfälle sind leicht zu erreichen. Der 400 Meter lange Weg zum Wasserfall ist größtenteils asphaltiert. Zunächst überqueren Sie ein großes Stauwehr. Die zweite Hälfte des Weges führt durch eine meist flache und felsige Gegend. Der Weg nimmt etwa 15 Minuten in Anspruch.

Am Ende der Wanderung finden Sie eine lange Brücke. Von dort aus sehen Sie den Wasserfall in seiner Gesamtheit.

Im Sommer waten oder schwimmen die Besuchern gerne im Wasser rund um die Wasserfälle. Dies ist jedoch aufgrund der dort auftretenden starken Strömungen mitunter gefährlich.

Probieren Sie die lokalen Nudeln

In einem Restaurant in der Nähe des Parkplatzes können Sie zu Beginn der Wanderung ein lustiges und unvergessliches Gericht namens Nagashi-somen probieren. Dabei handelt es sich um eine Schüssel mit Nudeln, die auf einer Bambusrutsche schwimmend serviert werden. Sie müssen die Nudeln mit Essstäbchen auffangen.

Am Eingang des Wasserfalls gibt es auch Cafés, Verkaufsautomaten, Toiletten und Bänke.

In der Nähe Naena-Wasserfälle

myoko highland naena falls trekking course Natur
Naena-Wasserfälle Kamiminochi-gun, Niigata-ken
Myoko Suginohara Ski Resort Action & Abenteuer
Skiort Myoko Suginohara Myoko-shi, Niigata-ken
Mt. Akakura Natur
Berg Akakura Myoko-shi, Niigata-ken
Ikenotaira Onsen Ski Resort Action & Abenteuer
Skiort Ikenotaira Onsen Myoko-shi, Niigata-ken
Tsubame Onsen Entspannung
Tsubame Onsen Myoko-shi, Niigata-ken
Tsubame Onsen Action & Abenteuer
Skiort Seki Onsen Myoko-shi, Niigata-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info