Mit einer Dampflokomotive in das Land der sagenumwobenen Kappa fahren

Tono, das Land der als Kappa bekannten Fabelwesen, wird Sie mit seinen Legenden begeistern und mit seiner reichen Geschichte faszinieren. Und das Beste von allem ist, dass Sie dorthin mit einer echten Dampfeisenbahn fahren können.

Nicht verpassen

  • Tauchen Sie in die Legenden des Landes ein
  • Besuchen Sie die L-förmigen Häuser und anderen Artefakte im Dorf Tono Furusato.

Kurzinfo

Das Buch „Die Legenden von Tono“ umfasst 119 Geschichten

Im Fukusenji-Tempel in Tono steht der größte hölzerne Buddha in Japan

Anfahrt

Sie können Tono vom JR-Bahnhof Shin-Hanamaki aus erreichen.

Nehmen Sie den Tohoku Shinkansen zum JR-Bahnhof Shin-Hanamaki und steigen Sie dort in die Kamaishi Line nach Tono um (eine Stunde). Die unterhaltsamste Weise, um nach Tono zu gelangen, besteht jedoch in einer Fahrt mit der SL Ginga -Dampfeisenbahn, die zwischen Hanamaki und Kamaishi verkehrt.

Folklore und kleine grüne Monster

Kappa sind imaginäre grüne Kreaturen mit einer spitzen Nase, einem Panzer auf dem Rücken und einem Teller auf dem Kopf. Die Legende des Kappa wurde geschaffen, um zu verhindern, dass sich Kinder zu nahe an Flüssen und anderen Gewässern aufhalten.

In Geschichten wird erzählt, dass Kappa Kinder ins Wasser locken und sie dort verspeisen. Das einzige, was sie mehr mögen als Menschenfleisch, sind Gurken.

Städtisches Museum Tono

Wo auch immer Sie in Tono unterwegs sind, treffen Sie auf Kappa. Der beste Ort, um mehr über sie und die Geschichte von Tono selbst zu erfahren, ist das Städtische Museum Tono, das über drei Ausstellungssäle und ein Multiscreen-Theater verfügt und in dem Lichtbilder und Gemälde gezeigt werden.

Ein Teich außerhalb von Tono, in dem Kappa leben soll

Zu Kappa betende schwangere Frauen

Direkt hinter dem Jokenji-Tempel verläuft der Kappabuchi, ein Bachlauf, an dem ein kleiner Schrein steht, der den Fabelwesen gewidmet ist.

Zu diesem Schrein kommen häufig schwangere Frauen aus der Umgebung, die hier beten und Opfergaben wie ein rotes Tuch in der Form einer Brust ablegen. Es besteht der Glaube, dass dadurch dafür gesorgt wird, dass die Mutter genug Milch für ihr Baby produziert.

Viel mehr als Kappa

Das Dorf Tono Furusato ist ein hervorragender Ort zum Besichtigen der traditionellen L-förmigen Häuser. Diese Häuser waren in der Edo-Zeit (1603–1867) in Iwate verbreitet. Viele von ihnen stammen aus anderen Teilen von Tono und wurden hier wieder aufgebaut. Sie können sehen, wie Menschen und Pferde unter einem Dach lebten und wie wertvoll Pferde für die menschliche Existenz waren.

Die Yamaguchi-Wassermühle

Das Dorf Furusato ist ein Freilichtmuseum. Sie können das Dorf auf eigene Faust erkunden oder an einer geführten Tour teilnehmen. Das ganze Jahr über finden hier verschiedene Veranstaltungen zur Unterhaltung der Besucher statt.

Andere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Als ehemalige Burgstadt hat Tono eine reiche Geschichte. Das ganze Jahr über finden in Tono viele verschiedene Feste statt. Sie können aber auch einen der vielen Parks, Tempel und Schreine oder eine der historischen Stätten besuchen. In der näheren Umgebung befinden sich darüber hinaus Hanamaki mit seinen heißen Quellen und Kamaishi an der Küste.

Das L-förmige Haus der Familie Chiba in Tono

Stichworte

In der Nähe Tono

Tono Natur
Tono Tono-shi, Iwate-ken
Esashi-Fujiwara Heritage Park Attraktion
Fujiwara-Kulturpark Oshu-shi, Iwate-ken
hanamaki & around Attraktion
Miyazawa-Kenji-Gedenkmuseum Hanamaki-shi, Iwate-ken
Goishi Coast Natur
Goishi-Küste Ofunato-shi, Iwate-ken
Kitakami Tenshochi Sakura Festival Feste & Veranstaltungen
Kitakami-Tenshochi-Sakura-Fest Kitakami-shi, Iwate-ken
hanamaki & around Natur
Kitakami-Tenshochi-Park Kitakami-shi, Iwate-ken