Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

Nationalmuseum Tokyo 東京国立博物館

Tokyo Kokuritsu Hakubutsukan -Tokyo National Museum
Tokyo Kokuritsu Hakubutsukan -Tokyo National Museum

Ein außergewöhnliches Museum, das die Vergangenheit und Kultur Japans dokumentiert

Das Nationalmuseum Tokyo, Japans ältestes Museum, beherbergt eine außergewöhnliche und umfassende Sammlung von Kunst, Artefakten und Informationen über Japan und seine kulturelle Vergangenheit.

Nicht verpassen

  • Ausstellungen von Samurai-Rüstungen und -Waffen
  • Das Gelände rund um die sechs Museumsgebäude
  • Genießen Sie, wenn Sie Glück haben, einen Tee in einem der vielen Teehäuser

Anfahrt

Das Nationalmuseum Tokyo liegt im Ueno-Park und ist am besten vom Bahnhof Ueno erreichbar. Der Bahnhof Ueno liegt an der JR Yamanote Line, vier Haltestellen vom Bahnhof Tokyo und eine U-Bahnhaltestelle mit den Linien Tokyo Metro Hibiya und Ginza entfernt.

Die größte Sammlung japanischer Kunstschätze

Es ist seit 1872 geöffnet und nicht nur das älteste Museum Japans, sondern beherbergt auch über 114000 Stücke, von denen 87 zu Nationalschätzen und 633, einschließlich des Hauptgebäudes, zu wichtigen Kulturgütern Japans erklärt wurden.

Rund 4000 dieser Artefakte sind ständig ausgestellt. Um das meiste der Sammlung zu sehen, wären über 20 gut geplante Besuche erforderlich. Aber die Sammlung ist so umfassend, dass Sie, egal wie viel oder wie wenig Sie über Japan wissen, hier auf jeden Fall außergewöhnliche Dinge entdecken werden.

Alles über Samurai

Viele Teile des Museums sind den Samurai gewidmet, insbesondere Ausstellungen mit Schwertern und Samurai-Rüstungen. Zur Sammlung gehören spektakuläre Stücke und Artefakte, die von gewöhnlichen Samurai verwendet wurden, und die Aushänge erklären genau, wie sich diese von denen der Elite- und herrschenden Klassen unterscheiden.

Erfindungsreichtum der Handwerker

Andere Bereiche des Museums sind dem Kunsthandwerk gewidmet. Vor allem während der Edo-Zeit (1603-1868), einer Zeit des relativen Friedens, blühte das traditionelle Handwerk auf, und das Museum zeigt schöne Beispiele von Skulpturen, Metallarbeiten, Keramik, japanischer Lackkunst (Urushi) und Textilien.

Auch die Bereiche über No und Kabuki, die Teezeremonie und den Buddhismus zeugen von dem großen Beitrag, den Handwerk und Kunsthandwerker zur japanischen Geschichte, dem Handel und der Kultur geleistet haben.

Spaziergang über das weitläufige Museumsgelände

Das Hauptgebäude des Museums ist groß, aber der Museumskomplex umfasst sechs Gebäude, von denen viele so groß sind, dass sie als eigenständige Museen durchgehen könnten. Auch wenn Sie keine Zeit haben, jedes einzelne zu besuchen, nehmen Sie sich wenigstens die Zeit, um die Architektur zu besichtigen.

Wenn Sie Glück haben, ist der japanische Garten hinter dem Hauptgebäude geöffnet. In dem Garten, der im Frühjahr und von Spätherbst bis Anfang Winter für die Öffentlichkeit zugänglich ist, gibt es fünf verschiedene traditionelle Teehäuser. Einige können für Teezeremonien, Haiku-Lesungen und besondere Anlässe gemietet werden.

In der Nähe Nationalmuseum Tokyo

Tokyo Kokuritsu Hakubutsukan -Tokyo National Museum Attraktion
Nationalmuseum Tokyo Tokyo-to
Kokuritsu Kagaku Hakubutsukan -National Science Museum Attraktion
Nationales Natur- Und Wissenschaftsmuseum Tokyo-to
Kan'ei-ji Temple Geschichte
Kaneiji-Tempel Tokyo-to
Kokuritsu Seiyo Bijutsukan -The National Museum of Western Art Kunst & Design
Nationalmuseum Für Westliche Kunst Tokyo-to
Ueno Park-cherry blossom Feste & Veranstaltungen
Kirschblütenfest In Ueno Tokyo-to
Ueno-onshi-koen Park Natur
Ueno-Park Tokyo-to

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info