Shirahama Onsen 白浜温泉

Shirahama-onsen Hot Spring
Shirahama-onsen Hot Spring

Ein herrlicher weißer Sandstrand und Onsen direkt am Meer

Viele der Onsen in der Region Kumano bieten einen Ausblick auf die üppig grünen Berge. Im jahrhundertealten Shirahama Onsen finden die Badenden dagegen etwas ganz Anderes: Panoramablicke auf den Pazifik. Seit 1300 Jahren – so lange besteht dieser Thermalquellenort schon – können die Badenden in den Felsenbecken im Freien den Ausblick auf die ungewöhnlichen vom Meer geformten schroffen Felsformationen genießen.

Nicht verpassen

  • Saki-no-Yu – eine natürliche heiße Quelle, die einst von einem Kaiser aufgesucht wurde
  • Die beeindruckende Geologie der Klippen und Höhlen von Sandanbeki
  • Einen der besten Strände Japans: den Shirara-Strand

Anfahrt

Shirahama Onsen ist in 10 Minuten per Bus vom Flughafen Nanki-Shirahama aus erreichbar und somit ideal für Reisende, die den einstündigen Flug vom Tokyoter Flughafen Haneda nehmen.

Es liegt auch günstig für die Anreise mit der Bahn von Shin-Osaka (2,5 Stunden), da Sie nach einer kurzen Busfahrt vom Bahnhof die Haltestelle Shirahama Buscenter in der Nähe des Strands erreichen.

Kurzinfo

Shirahama Onsen gehört zu den ältesten Thermalquellenorten Japans.

Der Name „Senjojiki“ der flachen Felsformation bedeutet „1000 Tatamimatten“ und beschreibt so die Form und Größe des Plateaus.

Kaiserliches Rotenburo-Freiluftbad

Auch wenn es viele andere reizende Onsen in der Gegend gibt, ist doch das Saki-no-Yu eines der beliebtesten. Die natürlich beheizten Freiluft-Felsenbecken, so genannte Rotenburo, liegen direkt am weiten blauen Pazifik und Badende können die salzige Gischt des Ozeans spüren, wenn die Wellen sich an den Felsen brechen.

Die Legende des Saki-no-Yu, das von einem Kaiser aufgesucht worden sein soll, kann jahrhunderteweit zurückverfolgt werden, da es in einem der ältesten historischen Texte Japans erwähnt wird.

Sonnenuntergang, eingerahmt von der Engetsuto-Insel

Mächtige Architektur

Jahrhunderte aggressiver Erosion durch das Meer haben in der Gegend rund um Shirahama Onsen weltfremde Formationen geschaffen. Die Felsklippen und Höhlen von Sandanbeki waren einst ein Piratenversteck. Die seefahrenden Halunken sind zwar verschwunden, aber die felsigen Hinterlassenschaften sind erhalten geblieben.

Malerischer Anblick

Die Engetsuto-Insel ist ein natürlich erodierter Felsbogen, der die Sonne umrahmt, wenn sie im Meer versinkt. Halten Sie also Ihre Kamera bereit.

Senjojiki-Felsplateau

Strandschönheit

Die beeindruckende Geologie der Gegend ist perfekt für heutige Entdecker. Wer sich jedoch lieber in der Sonne aalt, für den ist der 600 Meter lange Shirara-Strand mit seinem weißen Sand und glitzernden klaren Wasser ideal. Der Shirara-Strand wurde zu einem der besten Strände Japans gewählt und ist bei den Japanern sehr beliebt.

Auch wenn er ein bevorzugtes Ziel für Strandbesucher in der Region Kansai ist, bleibt der Shirara-Strand doch ein Ort der Erholung. Um einen Tag mit Sand und Wellen, gekrönt von einem Bad im Onsen und mit frischem Fisch direkt aus dem Pazifik, zu genießen, sind Shirahama Onsen und der Shirara-Strand das perfekte Ziel.

Strahlend weißer Sand und abgeschiedene Ecken des Shirara-Strands

Stichworte

In der Nähe Shirahama Onsen

Shirahama-onsen Hot Spring Entspannung
Shirahama Onsen Nishimuro-gun, Wakayama-ken
Toretore Market Essen & Trinken
Toretore-Markt Nishimuro-gun, Wakayama-ken
Wakayama Adventure World Attraktion
Wakayama-Abenteuerland Nishimuro-gun, Wakayama-ken
Shirara-hama Feste & Veranstaltungen
Feuerwerk Von Shirahama Nishimuro-gun, Wakayama-ken
Shirara-hama Natur
Shirarahama-Strand Nishimuro-gun, Wakayama-ken
Engetsu-jima Island Natur
Engetsuto Shirahama-cho, Wakayama-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info