Yunomine Onsen 湯の峰温泉

Yunomine Onsen
Yunomine Onsen

Entspannen Sie sich in den Heilwässern dieser zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden Thermalquellen

Yunomine Onsen ist ein abgelegenes Bergdorf, das als eine der ältesten Onsensiedlungen Japans gilt.

Versteckt in den Kii-Bergen von Wakayama , bieten die Herbergen und Gasthöfe hier seit langem Erholung für diejenigen, die auf dem alten Kumano-Kodo-Pilgerweg wandern wollen. Sie finden Entspannung für Körper und Seele in einem der vielen Thermalbäder von Yunomine.

Nicht verpassen

  • Ein privates Bad im Tsuboyu, der einzigen zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden Therme der Welt
  • Kochen von frischen Eiern im öffentlichen Kochbecken der heißen Quellen
  • Eine Übernachtung in einem der historischen Gasthäuser

Anfahrt

Eine Busfahrt vom Bahnhof Shingu zum Dorf dauert etwa eine Stunde. Steigen Sie an der Haltestelle Yunomine Onsen aus.

Alternativ können Sie auch die etwas längere Busfahrt ab Bahnhof JR Kii-Tanabe nehmen. Yunomine Onsen liegt an der gleichen Buslinie, die Sie auch nach Hongu Taisha bringt und die an mehreren weiteren Orten mit heißen Quellen vorbeiführt.

Kurzinfo

Man nimmt an, dass es sich um die älteste Onsen-Stadt Japans mit einer 1800 Jahre zurückreichenden Geschichte handelt

Der Zutritt zum Tsuboyu-Bad erfolgt nach dem First-Come-Prinzip und wird in 30-minütigen Zeitfenstern vergeben

Die Legenden um Wunderheilungen in Tsuboyu werden in Kabuki-Spielen erzählt

Die Geschichte hinter dem Namen

Der Legende nach verdankt das Dorf seinen Reichtum an Heilwasser dem Buddha der Heilung, Yakushi Nyorai. Im Inneren des lokalen Tempels Tokoji befindet sich eine Statue des Yakushi Nyorai. Aufmerksame Beobachter werden ein Loch in seiner Brust bemerken. Es wird erzählt, dass aus dieser Öffnung Wasserfontänen sprudelten und dass dies zum ursprünglichen Namen der Gegend führte: Yunomune, „Brust mit heißem Wasser“.

Eine wichtige Station auf dem Pilgerweg

Das heiße Wasser der Gegend war für viele Reisende auf dem Kumano-Kodo-Pilgerweg ein Geschenk des Himmels. Hier konnten sie sich ausruhen und in den Quellen baden, um Geist und Körper vor der Weiterreise zu beleben. Nahezu alle Gasthäuser der Stadt besitzen ein eigenes Thermalbad. Daneben gibt es mehrere öffentliche Bäder, die jeder Besucher nutzen kann.

Neben den zahlreichen und malerischen heißen Quellen sollten Sie die winzige Holzhütte am Flussufer von Tsuboyu nicht übersehen. Das Bad bietet nur Platz für zwei Besucher, ist aber das einzige von der UNESCO registrierte Onsen der Welt.

Die Legende von Tsuboyu geht auf ein Ereignis zurück, das sich vor mehreren hundert Jahren dort abspielte. Ein berühmter Militärkommandant mit einer unheilbaren Krankheit wurde durch das Wasser geheilt. Seine Geschichte wird heute in Kabuki-Spielen aufgeführt und ging in religiöse Texte ein. Sein mystisches Wasser soll siebenmal täglich die Farbe wechseln. Badegäste aus aller Welt schätzen die vitalisierenden Kräfte des Heilwassers.

Baden an legendärem Ort

Im Laufe der Zeit wurde das Baden in Tsuboyu zu einem wichtigen Teil der Pilgerreise. Man musste den Körper reinigen, bevor man sich dem Kumano-Hongu-Taisha-Schrein näherte. Unter den Pilgern hatten sich auch die Geschichten über die heilenden Kräfte des Wassers verbreitet. Für diese Verbindung zur Kumano-Kodo-Wallfahrt erhielt Tsuboyu die Auszeichnung UNESCO Weltkulturerbe-Thermalbad.

Eine Küche in der Natur

Die natürlichen heißen Quellen können nicht nur zur Entspannung müder Muskeln genutzt werden. Probieren Sie die Onsen-Tamago-Eier, die in dem fast kochenden, mineralreichen Wasser in einem speziell dafür eingerichteten Yuzutsu-Bereich am Flussufer gekocht werden.

Praktischerweise gibt es oben an der Treppe, die zum Yuzutsu-Bereich führt, auch einen Laden, der Eier in Netzbeuteln mit Salz verkauft. Neben Eiern können Sie auch Gemüse kaufen, das Sie in dem mineralreichen Wasser zubereiten können.

Stichworte

In der Nähe Yunomine Onsen

Yunomine Onsen Entspannung
Yunomine Onsen Tanabe-shi, Wakayama-ken
Toko-ji Temple Geschichte
Tokoji-Tempel (Wakayama) Tanabe-shi, Wakayama-ken
Oyunohara Geschichte
Oyunohara Tanabe-shi, Wakayama-ken
Kumano Hongu Taisha Grand Shrine Geschichte
Kumano-Hongu-Taisha-Schrein Tanabe-shi, Wakayama-ken
Kumano Kodo Geschichte
Kumano-Kodo-Pilgerweg Wakayama-ken
Kawayu Onsen Entspannung
Kawayu Onsen Tanabe-shi, Wakayama-ken