Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

Abe-Monju-in-Tempel 安倍文殊院

abe-monju-in temple
abe-monju-in temple

Der Abe-Monjuin-Tempel aus dem 7. Jahrhundert ist ein beliebtes Reiseziel sowohl für Studenten als auch für Freunde der Popkultur

Zusammen mit Hasedera und dem Omiwa-jinja-Schrein gehört der Abe-Monjuin-Tempel in dem ländlichen Städtchen Sakurai zu den ältesten Anbetungsstätten von Japan.

Nicht verpassen

  • Bewundern Sie die riesige Statue, die Monju Bosatsu auf einem Löwen reitend darstellt; sie ist ein nationaler Kunstschatz
  • Nehmen Sie sich Zeit, um über den schwimmenden Pavillon zu meditieren, der Benzaiten, dem Gott der Musik, gewidmet ist
  • Bewundern Sie die Kirschblüte im Frühling und die Kosmeen, die im Herbst die Flächen bedecken

Anfahrt

Dem Tempel am nächsten gelegen ist der Bahnhof Sakurai, der von Nara, Kyoto und Osaka aus bequem zu erreichen ist.

Von Nara: Nehmen Sie vom Bahnhof Nara die JR-Manyo-Maharoba-Linie nach Sakurai. Die Fahrt dauert etwa 30 Minuten.

Von Kyoto: Nehmen Sie vom Bahnhof Kyoto die Kintetsu-Linie nach Sakurai über Yamatoyagi. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde.

Von Osaka: Nehmen Sie vom Bahnhof Osaka die Osaka-Rundlinie bis nach Tsuruhashi und dort die Kintetsu-Linie nach Sakurai. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde.

Kurzinfo

Aufgrund von Bränden musste das Hauptgebäude des Tempels mehrere Male neu aufgebaut werden. Die heutige Anlage wurde 1665 errichtet

Omote Sanmon, das Haupttor des Tempels, wurde seit der Gründung nie geschlossen.

Ein Ausflugsziel für Studenten

Der Abe-Monju-in-Tempel wurde mehrere Male durch Brände zerstört. Gegründet wurde er bereits 645, womit er einer der ältesten buddhistischen Tempel in Japan ist. Er ist Monju Bosatsu geweiht, der buddhistischen Gottheit der Weisheit. Daher ist es kein Wunder, dass hier Studenten vor ihren Prüfungen herbeiströmen, um zu beten und Wünsche nach guten Ergebnissen auf Holztafeln zu hinterlassen.

Die Statue von Monju Bosatsu

In der Haupthalle sehen Sie die Statue von Monju Bosatsu selbst, ein Meisterwerk der Kamakura-Zeit (1192–1333) von Kaikei, der auch für seine beiden furchterregenden Wächtergottheiten am Tor des Todaiji-Tempels in Nara berühmt ist. Die Statue zeigt Monju auf einem Löwen in Begleitung von vier Dienern und ist etwa 7 Meter hoch. Alle diese Werke sind nationale Kulturgüter.

Geburtsort eines legendären Hofastrologen

Der Abe-Monjuin-Tempel ist auch der Geburtsort von Abe no Seimei, einem Onmyoji oder Berater der Regierung in Fragen guter Vorzeichen, des spirituellen Kalenders und der Austreibung böser Geister nach den Prinzipien von Yin und Yang und der Astrologie. Durch seine Darstellung in mehreren Mangas und Filmen hat der „japanische Merlin“ in letzter Zeit wieder an Bekanntheit zugenommen. Dadurch wurde der Tempel auch zum Pilgerort für Anime- und Manga-Fans.

Denken Sie daran, Ihre Schüssel mit Matcha-Tee und Süßigkeiten mitzunehmen, die im Eintrittspreis enthalten ist.

In der Nähe Abe-Monju-in-Tempel

abe-monju-in temple Geschichte
Abe-Monju-In-Tempel Sakurai-shi, Nara-ken
O-miwa Shrine Geschichte
Omiwa-Jinja-Schrein Sakurai-shi, Nara-ken
Asuka-dera Temple Geschichte
Asukadera-Tempel Takaichi-gun, Nara-ken
Ishibutai burial mound Geschichte
Grabhügel Von Ishibutai Takaichi-gun, Nara-ken
Mt. Miwa Natur
Mt. Miwa Sakurai-shi, Nara-ken
Geschichte
Das Museum, Archäologisches Institut Von Kashihara Kashihara-shi, Nara-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info