SKI UND SNOWBOARD

In den letzten Jahren ist Japan zum Wunschziel von Ski- und Snowboardfans aus aller Welt geworden, die nach den optimalen Schneeverhältnissen suchen. Japans Schnee hat einen derart hervorragenden Ruf, dass die Kenner ihn „Japow“ nennen, kurz für „Japan Powder Snow“ (japanischer Pulverschnee). Der berühmte Pulverschnee des Landes entsteht durch die Kombination aus idealer Luftfeuchtigkeit und idealer Temperatur. Tiefe Schichten aus perfektem Schnee bedecken die Berge und bieten Wintersportlern ein unvergleichliches Erlebnis – auf präparierten Pisten, bei Baumabfahrten oder im Tiefschnee abseits des markierten Geländes.

Sie können die wunderschönen, bewaldeten Pisten des Landes problemlos erreichen, da sich viele der japanischen Wintersportorte in niedrigen Lagen befinden. Das Land hat zahlreiche Skigebiete mit ausgezeichneter Schneequalität, vor allem im Bereich um Hokkaido und im nördlichen und nördlich-zentralen Teil der Hauptinsel Honshu. Japanische Wintersportorte bieten ein ganz anderes Erlebnis als die Skigebiete in den europäischen Alpen oder die Gebirgsorte in den USA und Kanada. Die japanische Gastfreundschaft, Omotenashi genannt, sowie natürliche Thermalquellen, Gourmetküche, fantastische Verkehrsinfrastruktur und eine Vielzahl von Ski- und Snowboardkursen machen Japan zum ultimativen Winterreiseziel.