KANTO-KOSHINETSU

Hoch aufragende Berge und schneereiche Pisten in nächster Nähe

Als wichtigstes internationales Drehkreuz des Landes und größte Stadt der Welt ist Tokyo für die meisten Japanreisenden zumindest ein Zwischenstopp. Die Gegend ist jedoch weit mehr als ein Betondschungel – die größere Region Kanto-Koshinetsu bietet einige erstklassige Möglichkeiten für Ausflüge in den Schnee. Hochgeschwindigkeitszüge und andere praktische Verkehrsverbindungen machen Skiabenteuer in der Nähe der Hauptstadt sehr einfach, und es gibt zahlreiche Möglichkeiten für Tagesausflüge. Diese Gegend ist weltbekannt für ihr wintersportliches Erbe. Die Olympischen Spiele von Nagano 1998 machten die Skigebiete der japanischen Alpen weltbekannt, und auch beim Alpinen Skiweltcup 2020 in Niigata werden die perfekten Schneeverhältnisse der Präfektur aufgrund der Nähe zum Japanischen Meer eine große Rolle spielen.
Hoch aufragende Berge und schneereiche Pisten in nächster Nähe

Anreise

Der Zugang zu den Pisten in der Region Kanto-Koshinetsu ist sehr einfach. Der größte Teil des Gebietes ist von Tokyo aus über eine von drei Shinkansen-Linien leicht zu erreichen. Preiswerte Autobusse fahren die wenigen Resorts an, die keine guten Zugverbindungen haben.

Mit dem Joetsu Shinkansen

Der Joetsu Shinkansen verbindet Tokyo mit der Stadt Niigata an der Küste des Japanischen Meeres, und die Fahrt dauert nur zwei Stunden. Den Bahnhof Echigo-Yuzawa, ein Tor zu den vielen Skigebieten der Region Yuzawa, erreichen Sie in 80 Minuten.

Mit dem Hokuriku Shinkansen

Der Hokuriku Shinkansen verbindet Tokyo mit Kanazawa und hält unterwegs in der Nähe von zahlreichen Skigebieten. Die Skilifte sind nur wenige Schritte vom Bahnhof Karuizawa entfernt, den Sie nach 70 Autominuten erreichen. Es dauert 80 Minuten, um den Bahnhof Nagano zu erreichen, oder 90 Minuten bis zum Bahnhof Iiyama, von wo aus Shuttlebusse zu vielen beliebten Skigebieten fahren.

Mit dem Tohoku Shinkansen

Der Tohoku Shinkansen fährt ab Tokyo nach Nordosten Richtung Hokkaido. Diese Linie ist eine stressfreie Verbindung zu den Skigebieten im nördlichen Kanto. Der Bahnhof Nasushiobara ist nur 75 Minuten entfernt.

Mit dem Überlandbus

Autobusse fahren von Tokyo aus in fast jedes Skigebiet der Region. Sie sind eine kostengünstigere Alternative zu Reisen im Shinkansen und bieten Zugang zu Skiorten, die mit der Bahn nicht ohne weiteres zu erreichen sind.

Stressfreie Tagesausflüge in den Schnee

Kanto-Koshinetsu bietet sehr leicht zugängliche Skigebiete, die Ihnen einen stressfreien Schneeausflug garantieren. Das Skigebiet Gala Yuzawa zeichnet sich als einziges Skigebiet der Welt durch einen eigenen Hochgeschwindigkeitsbahnhof aus. Fahren Sie nur 70 Minuten mit dem Joetsu Shinkansen ab dem Bahnhof Tokyo und steigen Sie direkt in der Talstation aus. Ziehen Sie Ihre Skikleidung an, holen Sie sich Leihausrüstung und einen Skipass und steigen Sie in die Gondel, ohne überhaupt ins Freie zu gehen. Das Skigebiet Karuizawa Prince Hotel bietet eine fast ebenso bequeme Anbindung und richtet sich vor allem an Anfänger und Fortgeschrittene. Es ist nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Karuizawa entfernt, den Sie nach einer guten Stunde ab Tokyo mit dem Hokuriku Shinkansen erreichen.

Skifahren oder Snowboarden lernen mit der ganzen Familie

Skifahren oder Snowboarden lernen mit der ganzen Familie

Genießen Sie einen kurzweiligen Tag auf anfängerfreundlichen Pisten in einem der vielen Skigebiete dieser Region, die für Wintersportneulinge und Familien bestens geeignet sind. Wenn Sie Ihre ersten Skierfahrungen machen wollen oder mit Kindern unterwegs sind, sind diese Hügel wie für Sie gemacht. Eines dieser Skigebiete ist Yuzawa Kogen, das sich in der Nähe des Bahnhofs Echigo-Yuzawa auf der Strecke des Joetsu Shinkansen befindet. Sie erreichen das Skigebiet über eine Seilbahn mit Platz für 166 Personen, die Sie in nur sieben Minuten auf eine Höhe von 1000 Metern bringt.

Abfahrten im berühmten „Japow“

Japans Skigebiete sind weltbekannt für ihre Menge an Pulverschnee, ihr abwechslungsreiches Gelände und ihre lange Skisaison. Viele der bekanntesten Skigebiete des Landes liegen in der Region Kanto-Koshinetsu. Dazu zählt Mt. Naeba in Niigata, ein riesiges Skigebiet mit einem breiten Angebot an Skikursen und zahlreichen anderen Aktivitäten. Dragondola, Japans längste Gondelbahn, verbindet es mit dem benachbarten Skigebiet Kagura. Shiga Kogen ist Japans größter Wintersportort mit 18 Skigebieten und jeder Menge Pulverschnee. Die Skigebiete von Hakuba Valley sind das Juwel der Japanischen Alpen: hier erwarten Sie hochalpines Gelände, noch besserer Schnee und atemberaubende Panoramablicke. Die Stadt Nozawa Onsen, ebenfalls in Nagano gelegen, bietet Wanderwege von bis zu 3500 Metern Länge, flockigen Pulverschnee und die malerische Landschaft des umliegenden Joshinetsu-Kogen-Nationalparks.

Liste der Skigebiete von Kanto-Koshinetsu