The Tower Hotel – Ein Zimmer mit Aussicht im Fernsehturm von Nagoya

In Nagoya hat Anfang Oktober das weltweit erste Hotel in einem Fernsehturm eröffnet. Ab sofort können Gäste in dem 180 Meter hohen Turm übernachten und den Blick über die Stadt genießen. Das „The Tower Hotel“ besticht aber nicht nur mit seiner exklusiven Aussicht. Das Hotel steht ganz im Zeichen der lokalen Kunst und heimischen Industrie.

Der Turm, der 1954 errichtet wurde, ist das Wahrzeichen Nagoyas und der älteste Sendeturm Japans. Wegen seiner hohen künstlerischen Bedeutung wurde er sogar zum nationalen Kulturgut erklärt. Neben Zimmern, die einen weiten Blick auf den Hisaya-Odori-Park erlauben, verfügt das Hotel über ein Restaurant, ein Terrassencafé und einen Galerieraum, in dem sich lokale Künstler der Region präsentieren können. In den Zimmern sind ebenfalls Fotografien, Gemälde und Textilien lokaler Künstler zu finden. Auch Workshops und Ausstellungen, die den Gästen lokale Industrien und traditionelles japanisches Handwerk näherbringen sollen, sind für die Zukunft geplant.

Im hauseigenen Restaurant Glycine wird den Gästen zwar französische Küche geboten, aber die Zutaten stammen aus den Präfekturen Shizuoka, Aichi, Gifu und Mie.

Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten auf der Seite des The Tower Hotels Nagoya.

 

Fotos via PR Times

Suchen

Kategorien

Mehr über Japan

Neues aus Japan

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages