Shiraito-no-taki

REISEFÜHRER Erkundung der Fuji-Ausläufer in Shizuoka

Eine Reise an die Südseite des Bergs Fuji für Wanderungen durch malerisches Hochland, Besuch von Wasserfällen und Zugang zu drei der wichtigsten Klettersteige am Fuji

Der Berg Fuji befindet sich im Norden in der Präfektur Yamanashi und im Süden in der Präfektur Shizuoka . Die Seite in Shizuoka stellt den üblichen Ausgangspunkt für Bergsteiger dar. Hier befinden sich drei der insgesamt vier Klettersteige. Unabhängig davon, ob Sie den Berg Fuji erklimmen, bietet die Landschaft in der Umgebung zahlreiche natürliche Attraktionen und Kurzweil.

Nicht verpassen

  • Eine der schönsten Aussichten auf den Berg Fuji von der Graslandschaft der Asagiri-kogen aus erleben
  • Den Großschrein Fujisan-Hongu Sengen-taisha, den ursprünglichen Ausgangspunkt eines Aufstiegs auf den Berg Fuji, besuchen
  • Ausgedehnte Ausflüge zu den Stränden der Halbinsel Izu unternehmen

Durch die Grasebenen des Asagiri-kogen-Hochlands spazieren

Auf der Westseite des Fujis befindet sich die weitläufige Hochebene, die Heimat vieler Rinderherden und somit Japans Standort für Milchprodukte ist. Auf Ihrem Spaziergang durch die Hochebene bieten sich Ihnen malerische Ausblicke auf den Fuji, der sich in Seen und Teichen spiegelt, mit Kühen und Ziegen, die friedlich in der Nähe grasen. Bei praktischen Aktivitäten können Sie auch selbst Hand anlegen, beispielsweise beim Melken von Kühen oder Spazieren gehen mit Ziegen.

Der Tanuki-See ist einer der berühmtesten Orte im Asagiri-Hochland für eine wundervolle Aussicht auf den Berg Fuji

Großartige Wasserfälle in üppiger Landschaft

Wandern Sie zum Shiraito-Wasserfall und bewundern Sie eine eindrucksvolle Wasserwand, die über eine breite Felsfläche in die Tiefe stürzt. Das Wasser schillert in einem breiten Spektrum von blauen und weißen Farbtönen, wobei die dichten und üppigen Bäume oberhalb des Wasserfalls einen grünen Rahmen bilden.

Eine afrikanische Safari in Japan

Tierliebhaber kommen bei einem Besuch im Fuji-Safaripark auf ihre Kosten, der anderen Zoos durch seine weitläufigen Außenbereiche überlegen ist, die den natürlichen Lebensräumen der Tiere gleichen. Besteigen Sie einen Bus (oder fahren Sie mit Ihrem eigenen Auto) und betrachten Sie Giraffen, Elefanten, Geparden und Löwen, die im Schatten des Bergs Fuji leben.

Fahrten mit traditionellen Booten und Fischmärkte

Erleben Sie eine Fahrt auf einem traditionellen Boot über den Kano-Fluss. Bei der Fahrt, die ungefähr 20 Minuten dauert, rudert Sie ein erfahrener Bootsmann über den Fluss. Entspannen Sie sich nach der Fahrt im Senbonhama-Park oder steuern Sie den Numazu-Fischmarkt mit den Verkaufsständen mit frischem Fisch an.

Dunkelblaue Meere und dichte grüne Wälder

Steuern Sie für einen ausgedehnten Ausflug die Halbinsel Izu an, auf der Sie Meereszuflüsse mit üppiger Vegetation entdecken können. Das Meer und die Berge stoßen hier aufeinander und bieten unvergessliche Anblicke und vielfältige Freizeitaktivitäten. Entspannen Sie sich in einem Outdoor-Spa, spazieren Sie an unberührten Stränden, schwimmen oder surfen Sie und wandern Sie auf Bergpfaden durch typisch japanische Naturlandschaften.

Die erste Station für Pilger und extreme Bergsteiger des Fujis

Besuchen Sie einen der wichtigsten spirituellen Orte für Pilger des Bergs Fuji, den Fujisan-Hongu-Sengen-Taisha-Schrein , und läutern Sie sich, bevor Sie den Berg von seinem ursprünglichen Ausgangspunkt aus bezwingen. Während der Kirschblüte können Sie sich an den Kirschbäumen auf dem Schreingelände und dem Blick auf die schneebedeckte Spitze des Bergs Fuji erfreuen.

Erschwingliches Shoppen von Markenprodukten

Tolle Angebote finden Sie in den Premiumoutlets in Gotemba, zu denen rund 170 Läden gehören. Mit einer wunderschönen Aussicht auf den Berg ist diese Einkaufspromenade eine ideale Gelegenheit, Ihre Reiseausrüstung aufzufüllen, günstige Angebote für Luxusmarken zu finden oder einfach etwas zu essen.

Anfahrt

Von Tokyo aus fahren zahlreiche Züge und Busse zu den verschiedenen Attraktionen rund um den Berg Fuji. Wenn Sie mit dem Zug reisen, fahren Sie mit der Hikari-Verbindung auf dem Tokaido Shinkansen bis zum Bahnhof Mishima oder Shin-Fuji. Von dort aus liegen viele Ziele in der Umgebung nur eine kurze Fahrt mit dem Nahverkehrszug oder dem Bus entfernt.

Stichworte