Tips for Budget Travels Tips for Budget Travels

Tipps für eine günstige Japanreise

Japan Reise Kosten – Sparfüchse auf Japanreise

 

Das Reiseland Japan hat den Ruf unheimlich teuer zu sein und schreckt somit Backpacker und andere Interessierte, die weniger ausgeben möchten, ab, eine Japanreise anzutreten. Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks kann man jedoch auf einer Japanreise Geld sparen, sodass auch eine günstige Reise – vergleichbar mit günstigen Reisen in Westeuropa - möglich ist.

Die Reise nach Japan und der Transport vor Ort

Japans zwei Haupt-Fluganbieter haben für die Reise nach Japan günstige Flüge im Angebot – hier empfehlen sich die Erlebnistarife ANA Experience Japan Fare und JAL Oneworld Visit Japan Fare and Welcome to Japan Fare. Wer zudem während der Japanreise eine weite Distanz zum Beispiel von Tokyo nach Sapporo zurücklegen will, der kann auf die zunehmenden Verbindungen von Billigfliegern zurückgreifen. Viele japanische Flughäfen sind beispielsweise durch Peach Air, Jetstar oder Skymark verbunden, die schnelle und kostengünstige Ortswechsel zulassen.

Eine weitere Möglichkeit ist der Shinkansen oder andere Zugverbindungen für die Zeit-Fährpässe erhältlich sind, die eine kostengünstige Japanreise durch das ganze Land erlauben. Soll der Japan Urlaub über mehrere Regionen oder gar Inseln ausgedehnt werden, empfiehlt sich der Japan Rail Pass, wohingegen Regionalpässe eine vorteilhafte Lösung bieten, wenn der Urlaub sich weitestgehend auf eine Region beschränkt. Der Greater Tokyo Pass (gültig für den Großraum Tokio) ist auf ausgewiesenen Strecken für unbegrenzte Zug- und Busreisen eine gute Option.

Eine weitere kostengünstige Alternative für Fernreisen ist der Nachtbus. Hier wird gleich doppelt gespart, da für diese Nacht keine Unterkunft eingerechnet werden muss. Von der Region Tokyo aus fahren Nachtbusse zu den verschiedensten Orten, darunter Osaka, Kyoto, Hiroshima und im Norden nach Akita und Aomori. Die Haupt-Busbahnhöfe sind der Shinjuku Expressway Bus Terminal und Yokohama City Air Terminal.

Die günstigste Japan Unterkunft

Im ganzen Land ist eine Vielzahl an preiswerteren Business-Hotels verfügbar. Auch die berühmten Kapselhotels bieten eine günstige und einzigartige Unterkunft, vor allem in den Metropolen. Des Weiteren entstehen derzeit zahlreiche neue Boutique-Hostels, die die Individualität eines Boutique-Hotels zu Hostelpreisen bieten. Die Preise traditioneller Ryokan variieren stark, doch an abgelegenen Orten in der Nebensaison ist es möglich, das traditionelle Erlebnis auch zum kleinen Preis zu haben. Bei der Buchung ist zu beachten, dass ein Zimmer ohne Mahlzeiten die preiswertere Alternative zu sein scheint, doch manche Orte keine anderen Speisemöglichkeiten bieten. Das wichtigste vor jeder Reise nach Japan ist eine intensive Recherche der Möglichkeiten. Die Website Japan Hotel & Ryokan Search und die Onlinereservierungsseiten verschiedener Anbieter können dabei helfen.

Gut und günstig auswärts essen

Viele Restaurants bieten zur Mittagszeit preiswerte Mahlzeiten an. Es lohnt sich also, mittags gut zu essen, um etwas Geld zu sparen. Wer jedoch abends ausgehen möchte, hält am besten Ausschau nach All-you-can-eat- oder All-you-can-drink-Angeboten.

Eine gute Alternative sind auch die vielen Straßenstände in den japanischen Großstädten oder aber die Küche der eigenen Unterkunft bei einem Aufenthalt in einer ländlichen Region. Viele Supermärkte bieten hochwertige Produkte an, die meistens aus der Region stammen. Auf Bauernmärkten – oftmals an Samstagen und Sonntagen – gibt es frische regionale Produkte, die das Kochen zu einem weiteren Erlebnis der Japanreise machen.

Sparen beim Sightseeing

Günstig reisen heißt nicht, dass auf kulturelle Aktivitäten verzichtet werden muss. Zahlreiche Tempel, Schreine und Parks sind kostenlos. Wird eine Gebühr erhoben, sind es lediglich einige hundert japanische Yen. Wer im Raum Tokyo reist, sollte sich den Kauf eines Grutt-Passes überlegen, der für viele Sehenswürdigkeiten und Museen in Tokyo Ermäßigungen bietet. Konzerttickets sind in japanischen Gemischtwarenläden zu einem günstigeren Preis erhältlich.

Steuerfreies Shopping Japan

Um bei einer Vielzahl von Produkten die Verbrauchssteuer zu sparen, ist es ratsam auf Werbesticker zu steuerfreiem Einkaufen in Japan zu achten. Alles, was dafür benötigt wird, ist die Vorlage des Reisepasses.

Ob Schreibwaren, Küchenutensilien oder Japan Souvenir, die Regale von Japans berühmten 100-Yen-Shops sind prall gefüllt mit einer Unmenge an Produkten mit vernünftiger Qualität. In Discountläden sind außerdem günstige Tickets für Zugreisen, Attraktionen wie Tokyo Disneyland und Universal Studios, mit denen kräftig gespart werden kann, erhältlich. Bei diesen Läden handelt es sich um leuchtend bunte Gebäude, die meist in der Nähe von Bahnhöfen zu finden sind.

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages