Buchtipp: Neu-Auflage von „Japan 151“ von Fritz Schumann

Wenige Länder sind so abwechslungsreich wie Japan! Bekannt ist das fernöstliche Inselreich für Spezialitäten wie Sushi und Sake, die ausgiebig gefeierte Kirschblütenzeit, für Samurai und Manga-Figuren. Tradition trifft hier auf jedem Schritt auf modernes Leben und Hightech. Die Verehrung heiliger Naturstädten, die Suche nach innerer Besinnung existieren neben Hyperkonsum und blinkenden Neon-Reklamen. Vieles erscheint dem westlichen Betrachter zunächst fremd und weit entfernt.

Darauf einlassen lohnt sich!

 



In 151 Momentaufnahmen präsentiert „Japan 151“ viele aufschlussreiche Artikel über die japanische Kultur und Gesellschaft, begleitet von Geschichten, persönlichen Eindrücken und einem Blick in die Tiefe – vom 24-Stunden-Laden zum Tonkatsu-Schnitzel zum Essen mit Stäbchen. Entstanden ist ein wertvolles Nachschlagewerk für alle, die Japan näher kennenlernen wollen und das auch Japankennern noch das ein oder andere Neue in unterhaltsamer Form darbieten kann.

Begleiten Sie Fritz Schumann durch das Land, in dem Zimmergrößen noch immer mit der Anzahl der Reismatten angegeben werden, die hineinpassen. Erleben Sie die heißen Quellen eines Onsen und eine Nacht im Manga Kissa, einer Mischung aus Bibliothek, Jugendherberge und Internetcafé. Lassen Sie sich in die Kunst des Verbeugens einweihen und wandern Sie mit durch die Hügel und Berge Japans. Am Ende wird Ihnen das ferne Land näher sein und hoffentlich steigt auch bei Ihnen auf jeder Seite die Lust auf eine Japanreise!


Weitere Informationen und Buchbestellungen auf der Seite des Conbook-Verlags

Suchen

Kategorien

Mehr über Japan

Neues aus Japan

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages