Die japanische Fremdenverkehrszentrale launcht neue Website

Eine digitale Reise ins vielfältige Japan

Die japanische Fremdenverkehrszentrale launcht neue Website

 

Seit Mitte August ist die neue deutschsprachige Website der japanischen Fremdenverkehrszentrale (JNTO) online. Mit dem neuen digitalen Auftritt der JNTO inklusive einer benutzerfreundlichen Website-Navigation gelangen Besucher mit nur wenigen Klicks an die gewünschten Informationen. Die klare Gestaltung der Seiten erhöht zusätzlich die Usability.

Die neue Website ist ein moderner Content Hub mit einer User Experience nach höchsten Standards. Großflächige Bilder und interaktive Elemente dienen als optische Highlights, leiten den Nutzer und laden zum Verweilen ein. Zudem sind diverse Schnellzugriffe auf der Homepage fester Bestandteil des intuitiven Seiten-Aufbaus. So gewährleisten beispielsweise verlinkte Icons und Themengalerien den direkten Zugang zu besonders gefragten Informationen und beliebten Artikeln.

Durch das detaillierte Dropdown-Menü finden Besucher der neuen Website intuitiv und schnell das Gesuchte und werden durch verlinkte, spannende Inhalte von der Vielfalt Japans inspiriert und zum Weiterlesen motiviert. Neu sind hier auch Vorschläge für interessante Reiserouten durch Japan sowie das erweiterte Angebot an Broschüren, die als E-Version kostenlos heruntergeladen werden können. Durch die Anordnung der Inhalte auf der Landing Page nach Monaten kann zudem die geeignete Destination für jede Jahreszeit gefunden werden, die den eigenen Anforderungen und Wünschen entspricht.

 

 

„Wir freuen uns sehr, der Öffentlichkeit endlich unsere neue Website präsentieren zu können,“ so Angela Troisi, Digital Marketing Manager der JNTO in Deutschland. „Ganz besonders begeistert sind wir, da sich schon wenige Tage nach dem Launch die ersten positiven Ergebnisse abzeichnen. Wir können bereits einen Anstieg in der Verweildauer sowie eine Verbesserung in der Absprungrate feststellen. Auch scheint uns der intuitive Aufbau geglückt zu sein, denn die Anzahl der besuchten Seiten ist ebenfalls deutlich – fast um ein Drittel – angestiegen.“

Journalisten und Medienvertreter dürfen sich gleichermaßen freuen, denn zusätzlich zu der neuen Website ist auch eine modernisierte Datenbank entstanden. Nach der Registrierung können über das Japan Online Media Center Fotos, Videos sowie Informationen als Unterstützung und zu Illustrationszwecken heruntergeladen werden.

Neugierig geworden? Dann überzeugen Sie sich selbst unter: https://www.japan.travel/de/de/


 

Über JNTO:

Die Japan National Tourism Organization (JNTO) wurde 1964 gegründet, um die Entwicklung des japanischen Tourismus zu fördern. Mit Hauptsitz in Yotsuya, Shinjuku-ku, Tokio ist die JNTO im In- und Ausland an einer Vielzahl von Aktivitäten beteiligt. Das Ziel ist, internationale Touristen aus der ganzen Welt zu einer Japanreise zu inspirieren. Mit der diesjährigen Eröffnung der Außenstelle auf den Philippinen, betreibt die JNTO weltweit 21 Überseebüros, darunter die japanische Fremdenverkehrszentrale in Frankfurt am Main. 

Weitere Informationen finden Sie unter:
Website: www.japan.travel/de/de/
Facebook: @japantourismus
Instagram: @japantourismus

 

Pressekontakt:
Japanische Fremdenverkehrszentrale
Bettina Krämer
Kaiserstraße 11
60311 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0)69 – 203 54
bettina_kraemer@jnto.go.jp

 

KPRN Network GmbH
Jennifer Krznaric
Hamburger Allee 45
D-60486 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0) 69 71 91 36 – 23
krznaric.jennifer@kprn.de

Search

Categories

Mehr über Japan

Neues aus Japan

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages