Japan Sehenswürdigkeiten – Lebensgroßer, beweglicher Gundam Roboter in Yokohama den Medien vorgestellt

Der Pier von Yokohama hat bereits einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Auf eine neuangekündigte wartet die weltweite Fangemeinde des Anime-Franchise „Gundam“ schon seit letztem Jahr. Zum 40. Jubiläum der ersten Mobile Suit Gundam Serie hatte sich das „Gundam Global Challenge“-Projekt zur Aufgabe gemacht, einen lebensgroßen voll beweglichen Riesenroboter Wirklichkeit werden zu lassen.

Bild zur Verfügung gestellt von Sotsu und Studio Sunrise - ©創通・サンライズ

Dass er ein Publikumsmagnet für die Stadt werden könnte, war klar. Tokyo hat es mit der inzwischen zweiten lebensgroßen Gundam Statue vorgemacht, die im Stadtbezirk Odaiba seit Jahren Schaulustige vor das DiverCity Tokyo Plaza Einkaufszentrum lockt. Der Gundam in Yokohama ist aber eben nicht nur irgendeine neue 18 Meter hohe Gundam Statue, sondern ein sich bewegender Roboter.

Der 25 Tonnen schwere Gundam von Yokohama steht in einem der Serie nachempfundenen Gundam Doc und tritt aus diesem heraus, ganz als würde sich eine tatsächliche Mission anbahnen. Nun wurde der Gundam im neuen „Gundam Factory Yokohama“-Komplex zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.

Eigentlich sollte die Gundam Factory Yokohama“ bereits am 1. Oktober 2020 eröffnen. Wegen der weltweiten Corona Pandemie wurde offizielle Eröffnung jedoch auf den 22. Dezember verschoben. Bis mindest zum 31. März 2022 wird die Location geöffnet bleiben. Besucher können in diesem Zeitraum auf die 15 bis 18 Meter hohe Aussichtsplattform des Gundam Doc Tower klettern, um die Anime Ikone aus nächster Nähe zu betrachten. Der Gundam selbst wird jede halbe Stunde verschiedene Posen einnehmen und abends beleuchtet. In der Gundam-Lab-Ausstellungsanlage auf dem Gelände wurde eine Virtual-Reality-Kuppel installiert, um das Sitzen im Cockpit des gigantischen Mobile Suits zu simulieren, so dass sich jeder Besucher wie ein echter Gundam Pilot fühlen kann.

Tickets kosten 1650 Yen für Erwachsene, beziehungsweise 1.100 Yen für Kinder. Der Zugang zur Aussichtsplattform kostet zusätzlich 3.300 Yen pro Gast.

Auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis für jeden der auf der hoffentlich bald wieder möglichen Japan Reise nach Tokyo oder direkt nach Yokohama reist.

Alle Informationen auf der Seite der Gundam Factory Yokohama.

Suchen

Kategorien

Mehr über Japan

Neues aus Japan

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages