Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

takayama & around

GIFU Hida Takayama Japans berühmtestes Reetdachdorf ist ein bequemer Ausgangspunkt für alpine Abenteuer

Japans berühmtestes Reetdachdorf ist ein bequemer Ausgangspunkt für alpine Abenteuer

Takayama und seine Umgebung bieten traditionelle Architektur, farbenfrohe Feste und eine Reihe der besten Berge und Onsen-Anlagen in Japan.

Die von Bergen umgebene Stadt Takayama, die als Kronjuwel von Gifu gilt, ist nicht nur ein fantastisches Reiseziel, sondern auch ein ausgezeichneter Ausgangspunkt, um die Japanischen Alpen und die Region Hida zu erkunden.

Nicht verpassen

  • Die beiden bedeutendsten Feste in Takayama
  • Das historische Dorf Shirakawa-go, ein UNESCO-Weltkulturerbe
  • Die benachbarten Japanischen Alpen, ein Paradies für Wanderer und Skifahrer von Weltrang

Anfahrt

Es fahren stündlich Züge von Nagoya nach Takayama. Die Fahrtzeit beträgt etwa 140 Minuten. Takayama ist auch mit Toyama und Matsumoto durch regelmäßig verkehrende Züge und Highway-Busse verbunden.

Eine Feststadt

Takayama ist das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel, insbesondere im Frühjahr und Herbst, wenn eine große Menschenmenge zum Takayama-Festival strömt.

An den Festivalwochenenden drängen sich in den Straßen viele Besucher und Einheimische, die das auf dem Fest angebotene Essen, die kunstvollen Wagen und die lebendige Atmosphäre genießen wollen. Es kann schwierig werden, eine Unterkunft zu finden. Daher ist eine vorherige Reservierung unerlässlich, wenn Sie eines der beiden Feste besuchen wollen.

Der Sanmachi-Bezirk, das Zentrum von Takayama

Das Zentrum von Takayama, der Bereich der denkmalgeschützten Gebäude im Sanmachi-Bezirk, zieht Touristen aus dem ganzen Land an. Sie können einen ganzen Tag lang durch diese alten Straßen wandern, Souvenirs in den vielen Handwerksläden kaufen, lokalen Tee und lokale Leckereien wie Wagyu-Sushi probieren.

Im Sanmachi-Bezirk oder in der Nähe befinden sich mehrere Sake-Brauereien. Die meisten bieten Verkostungen und die Harada-Brauerei auch Rundgänge an.

Die Morgenmärkte

Erkunden Sie die beiden Märkte, einen am Ufer des Miyagawa-Flusses und einen weiteren vor Takayama Jinya, dem ehemaligen Verwaltungssitz. Jeden Morgen bauen die Händler ihre Verkaufsstände auf und verkaufen alles, von Gemüse bis hin zu handwerklichen Arbeiten.

Ein Treffpunkt für Geschichtsinteressierte

Takayama ist ein Paradies für Geschichtsinteressierte. Das Freilichtmuseum Hida ist eine wunderschöne Nachbildung eines traditionellen japanischen Dorfes. Die Häuser ähneln den strohgedeckten Gebäuden in Shirakawa-go .

Ein wesentlicher Bestandteil des Takayama Matsuri Yatai Kaikan sind die aufwändig gestalteten und dekorierten Wagen, die während des stadtweiten Festes die Straßen schmücken. Im Geschichts- und Kunstmuseum von Takayama werden neben der Stadtgeschichte viele berühmte lokale Schriftsteller und Künstler vorgestellt.

Für Gipfelstürmer

Hirayu ist das westliche Tor zum Kamikochi-Gebiet (Matsumoto spielt diese Rolle im Osten), einem Wanderparadies, das nur mit dem Bus, Taxi oder zu Fuß erreichbar ist. Privatfahrzeuge sind aus Naturschutzgründen im Park nicht erlaubt.

Der Berg Norikura ist ein weiteres beliebtes Wanderziel. Westlich von Takayama ist der Berg Hakusan ein weiterer, beliebter Ort für Kletterer und Naturfotografen, mit atemberaubenden Wasserfällen und Seen rund um den Fuß des Berges.

Wenn Sie nicht gerne wandern, besuchen Sie die Thermenstadt Shin-Hotaka Onsen. Von dort können Sie mit der Shinhotaka-Seilbahn in die Japanischen Alpen fahren.

Eine reetgedeckte Dorflandschaft

Im Norden von Takayama liegt, fünfzig Minuten mit dem Bus entfernt, Shirakawa-go , ein UNESCO-Weltkulturerbe, in dem die Besucher durch grüne Gärten und um karpfengefüllte Teiche wandern können. Viele der traditionellen Gasho-zukuri-Häuser sind für die Öffentlichkeit zugänglich, einige wenige dienen als Gasthöfe.

Hida Furukawa

Hida Furukawa könnte man als die Schwester von Takayama bezeichnen. Flussabwärts gelegen, mit vielen restaurierten Gebäuden im gleichen Stil, können Sie hier der lebhaften Nachbarstadt entfliehen.

Dreißig Minuten von Hida Furukawa entfernt, steht in nordöstlicher Richtung die Burg Kamioka. Die heutige Anlage stammt aus dem Jahr 1970. Das Original wurde 1564 an gleicher Stelle errichtet. Einige der ursprünglichen Mauern und Fundamente sind erhalten geblieben. Die Burg ist heute ein Museum für Waffen und Rüstungen.

Gero Onsen

Eine Stunde südlich von Takayama, oder zwei Stunden nördlich von Nagoya, liegt Gero Onsen , ein bekanntes Thermalbad. Charlie Chaplin war hier zu Besuch. An dieses Ereignis erinnert seine Statue. Es gibt drei öffentliche Bäder. Die privaten Bäder sind an Hotels oder Ryokan angeschlossen und zu bestimmten Tageszeiten für die Öffentlichkeit zugänglich.

Wenn Sie mehr als nur Entspannung suchen, können Sie durch das Resort schlendern und Sehenswürdigkeiten wie den Onsenji-Tempel und das Gassho-Dorf, eine kleine Version des Museumsdorfs Hida besuchen.

Referenzlink

In der Nähe Hida Takayama

takayama & around Kultur
Gifu Hida Takayama
Hida no Sato Folk Village Attraktion
Gifu Museumsdorf Hida Gifu-ken
Yatai Kaikan Attraktion
Gifu Takayama Matsuri Yatai Kaikan Gifu-ken
Mount Hakusan Natur
Gifu Hakusan-Nationalpark (Gifu) Ishikawa-ken
Miyagawa Morning Market Essen & Trinken
Gifu Morgenmarkt Von Miyagawa Gifu-ken
Shin-Hotaka Ropeway Attraktion
Gifu Shin-Hotaka-Seilbahn Gifu-ken
takayama & around Entspannung
Gifu Gero Onsen Gifu-ken
Hida Furukawa Area Geschichte
Gifu Hida Furukawa Gifu-ken
Shirakawa-go Area Geschichte
Gifu Shirakawa-Go Gifu-ken
Namonaki Ike aka Monet Pond Natur
Gifu Monets Teich Gifu-ken
Sanno-machi Historic District Attraktion
Gifu Historischer Stadtteil Sanmachi Gifu-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info