TOP-EMPFEHLUNGENCharmant Hiuchi

Anreise

Mit dem Zug

Nehmen Sie den Hokuriku Shinkansen ab dem Bahnhof Tokyo zum Bahnhof Itoigawa. Ein kostenloser Shuttlebus bringt Sie nach Charmant Hiuchi (60 Minuten). Beachten Sie, dass der Bus nur an Wochenenden und nur einmal pro Tag verkehrt.

Mit dem Auto

Nehmen Sie den Kanetsu Expressway ab Tokyo und fahren Sie am Autobahnkreuz Fujioka auf den Joshinetsu Expressway. Verlassen Sie die Autobahn an der Anschlussstelle Nou. Von dort aus bringt Sie die Präfekturstraße 246 in ca. 30 Minuten ans Ziel. Die Fahrt von Tokyo dauert insgesamt etwa 4 Stunden.

Ausgedehnte Tiefschneebereiche

Das Pistennetz des Skigebiets nutzt die drei Lifte optimal aus. Neben sieben präparierten Pisten gibt es drei unpräparierte Abfahrten und sieben Freeride-Bereiche, die 65 % der Gesamtfläche ausmachen. Hiyama hat das eindrucksvollste Tiefschneeterrain, eine Länge von 1101 Metern und zahlreiche steile Baumabfahrten. Informieren Sie sich auf jeden Fall im Ski Center House über die aktuellen Wetterbedingungen, bevor Sie sich ins Vergnügen stürzen.



Freeride-Skiverleih für den Tiefschnee

Der Skiverleih von Charmant Hiuchi ist auf Freeride-Skier spezialisiert, die sich perfekt für den Tiefschnee abseits der präparierten Pisten eignen. Dort finden Sie Skier verschiedener Marken mit Mittelbreiten von über 100 mm. Genießen Sie eine völlig neue Tiefschnee-Erfahrung mit einem Paar Freeride-Skier. Auch Telemark-Skier stehen zum Verleih.

Meeresfrüchte am Gipfel

Das Restaurant Souche befindet sich am oberen Ende des Skigebiets und wird von der Unterkunft Maseguchi Onsen Taigakuso im Tal geführt. Es ist vor allem für seine Meeresfrüchte-Bowls mit frischem Fang aus dem nahegelegenen Japanischen Meer bekannt. Alternativ können Reisende auch eine 30-minütige Autofahrt zu Marine Dream Nou unternehmen, wo sie ein Meeresfrüchte-Center mit frisch gefangen Köstlichkeiten erwartet. Besonders köstlich ist die rote Schneekrabbe, die es am Fischereihafen von Nou gibt.

Weitere Informationen