Im Hello-Kitty-Zug ins Sanrio Puro Land

ür Fans der beliebten Sanrio-Katze „Hello Kitty“ wird ab jetzt schon die Fahrt zum Sanrio Puroland ein unvergessliches Erlebnis sein. Seit dem 1. November ist jeder zehnte Zug der Keio-Line komplett mit Hello Kitty und anderen beliebten Puroland-Charakteren verziert. Eingesetzt werden die Züge auf der Keio- und der Toei Shinjuku-Line. Die Keio-Line ist nicht nur für viele Pendler aus den Vororten ein wichtiger Zugbinger nach Tokyo, sondern bringt auch die Besucher des Sanrio Puroland einfach von Shinjuku Station zum beleibten Themenpark in Tama.

Die 30min Fahrt von Shinjuku wird jetzt also zum echten Erlebnis!

In Tama angekommen wird man dort schon am Bahnhof von den putzigen Charakteren begrüßt. In Zusammenarbeit mit der Keio Corporation hat die Stadt Tama schon 2016 den Bahnhof im „Hello Kitty“-Look umbauen lassen. „Hello Kitty“ selbst ist dort jetzt Bahnhofsvorsteher – und mit niedlichen Designs lädt schon der Bahnhof zum Staunen ein.

Gemeinsam mit der Sanrio Entertainment Co. Ltd bietet Keio nun auch spezielle Tickets, die als “Amusement Passport” den Eintritt für das Sanrio Puroland mit einem Tagesticket für die Keio und Ionkashira-Linien kombinieren. Ein „Amusement Passport“-Ticket kostet 3500 Yen für Erwachsene und 2700 Yen für Kinder. Es wird an allen Bahnhöfen der Keio- und Inokashira-Line angeboten.

Search

Categories

Mehr über Japan

Neues aus Japan

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages