Mit RideJapan auf den „Strecken“ der Radprofis durch Shizuoka

Der lokale Anbieter RideJapan bietet schon ab diesem Herbst Radtouren auf der Strecke an, wo sich am 25. und 26. Juli 2020 anläßlich der Olypischen Spiele in Tokyo die weltweite Radelite messen wird.

Normalerweise beginnt das Tokyo Olympic Road Race bereits in den Außenbezirken von Tokyo, die im Rahmen dieser Tour allerdings ausgelassen werden, da man sich voll und ganz auf die landschaftlich reizvolleren Aussichten der Tour konzentrieren möchte. Die Strecke in der Präfektur Shizuoka umfasst 400 km, ist äußerst bergig und anspruchsvoll, belohnt aber durch wunderbare Landschaften und atemberaubende Ausblicke auf den heiligen Berg Mt. Fuji. Pro Tag werden circa 80 Km bezwungen. Das Tourpaket umfasst 5 Tage/4 Nächte und beinhaltet die Verpflegung und Unterbringung in landestypischen Ryokans.

Termine in diesem Jahr sind 14. bis 18. Oktober, 21. bis 25. Oktober und 28. Oktober bis 1. November. In 2019 gibt es natürlich ab April 2019 weitere Termine.

Alle Touren werden fachmännisch begleitet und beginnen und enden in der Stadt Gotemba am Fuße des Mt. Fuji. Die Strecke führt die Teilnehmer über die niedriger gelegenen Regionen des Mt. Fuji, durch die herrliche Präfektur Shizuoka, vom Lake Yamanakako zur atemberaubenden 5. Station des heiligen Berges, von wo aus sich die spektakuläre Landschaft bis nach Hakone bewundern lässt. Es werden auch Einblicke in die reiche Kultur der Region geboten.

Nähere Informationen zur Tokyo Olympic Road Race Preview Tour.

Mehr Informationen zu Shizuoka erhalten Sie auf www.exploreshizuoka.com oder telefonisch unter 0611 26767-0.

Suchen

Kategorien

Mehr über Japan

Neues aus Japan

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages