Neues Hoshinoya Resort Okinawa eröffnet!

Hoshino Resorts hat ein neues Haus auf Okinawa eröffnet. Seit dem 1. Juli hat es geöffnet.

Damit ist es das achte Resorthotel der japanische Luxus-Hotelkette in Japan, und das zweite auf den Inseln der Präfektur Okinawa.

Das neue Fünf-Sterne-Anwesen befindet sich nahe der Töpferstadt Yomitan auf der Hauptinsel Okinawa nördlich der Inselhauptstadt Naha. Direkt in Yomitan steht die Festung Zakimi-jo. Ebenfalls im Ort befindet sich das bekannte Töpferdorf, sowie das Freilichtmuseum Ryukyu-Mura.

Gusuku heißen die geschwungenen, trutzigen Mauern aus Korallenstein, die das Hoshinoya Resort umgeben – eine Reminiszenz an das alte Königreich Ryukyu. Alle 100 Zimmer, angelegt in zweistöckigen Gebäuden, die sich in einem üppigen Garten am Strand entlang ziehen, bieten einen Blick auf das Meer. Der Strand in der Nähe des Resorts ist unberührt und naturbelassen, was auf Okinawa selten ist. Das Hoshinoya Okinawa wurde so angelegt, dass dieser unberührte Strand geschützt, und trotzdem für die Gäste zugänglich ist.

Neben dem Stranderlebnis und dem Dorf Yomitan  bietet das Hoshinoya seinen Gästen aber noch weitere einzigartige Eindrücke. Zum Beispiel können Sie zu Pferd einen Morgenausritt  am Strand entlang machen, oder sich in der alten Kampfkunst Karate unterweisen lassen.

Weitere Informationen und Buchung auf der Seite des Hoshinoya Okinawa.

Suchen

Kategorien

Mehr über Japan

Neues aus Japan

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages