Vergabe der JAPAN Best Incentive Travel Awards 2020 - zwei deutsche Veranstalter prämiert

Das Japan Convention Bureau, eine Abteilung der Japan National Tourism Organization (JNTO), zeichnet mit den „JAPAN Best Incentive Travel Awards“ die besten Incentive - Reisen nach Japan aus. Die fünfte Ausgabe des Wettbewerbs nahm vom 15. Juli bis 16. September 2020 Bewerbungen entgegen. Es gab insgesamt 83 Bewerbungen aus 16 Ländern und Regionen, aus denen drei Gewinner ausgewählt wurden. Die Japanische Fremdenverkehrszentrale in Frankfurt freut sich dabei besonders, dass gleich zwei Preise an Veranstalter aus Deutschland vergeben wurden.

Der Preis für „Best Incentive Travel“ ging an teamtravel international GmbH aus Köln, für ihre Reise „VME Retail Safari and the Beauty of Japan“. Die 10-tägige Reise führte die Teilnehmer von Tokyo über Hakone nach Kyoto und schließlich bis nach Okinawa. Das Programm kombinierte dabei geschickt Mitarbeitertraining und Erholungsprogramm mit zahlreichen maßgeschneiderten Erlebnissen für die Teilnehmer, darunter einen Einblick in die japanische Kundenservice-Kultur, Teambuilding mit einem Sushi-Zubereitungs-Kurs, Ausflüge ins Nachtleben Tokyos und Okinawas sowie einem exklusiven Mahl an einer ausgewählten Location.

Der Preis für „Best Creative Planning“ ging an H.I.S International Travel Pte Ltd (Singapore) für ihre Reise „Japan Incentive Tour“. Auf einem intensiven 4-Tage Trip nach Okinawa erlebten die Teilnehmer eine Reihe ausgewählter Highlights der Kultur Okinawas. Dazu gehörten Shisa- und Eisa-Trommel Performances und Teambuilding-Übungen, Teilnahme an einem Hare-Drachenboot-Wettrennen, sowie eine schweißtreibende Einführung in die in Japan landesweit bekannte Radiogymnastik. Zum Abschluss gab es ein Gala-Dinner in außerordentlichem Ambiente des Okinawa Churaumi Aquarium.

Der Preis für „Best Community Contribution“ ging an JTB Germany GmbH für ihre Reise „Japan Incentive Tour“. Die 8-tägigen Reise von Tokyo über Nagoya und Kyoto bis nach Hiroshima beeindruckte die Jury besonders durch die begleitenden Extras, wie speziell angefertigte Tour-Kleidung, die Umsetzung des Besuchs bei der japanischen Zweigstelle des Unternehmens, sowie die Besichtigung der bislang eher als Geheimtipp bekannten Shikizakura Sommer-Kirschblüte und der Einbindung lokaler Anbieter bei den sorgfältig ausgewählten und auf die Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmten Mahlzeiten.

Neben den drei Preisträgern gab es zudem eine besondere Erwähnung für den Anbieter Fortis Events aus Neuseeland, die mit ihrer Hynds VIP Rugby World Cup 2019 Tour ein exzellentes Beispiel für eine Incentive-Tour in Abstimmung mit einem internationalen Sport-Event eingereicht haben.

Mehr zu den „JAPAN Best Incentive Travel Awards“ und den Gewinnern in der Pressemitteilung und auf der Seite des Japan Convention Bureau.

Suchen

Kategorien

Mehr über Japan

Neues aus Japan

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages