Einreise Japan und Corona Situation in Japan im Juni 2022

Corona in Japan

Nachdem die Corona-Neuinfektionen im Februar ihren bisherigen Höchststand erreicht hatten sind die Zahlen in Japan stetig gesunken und sind auch im Juni niedrig. Inzwischen sind über 80% der japanischen Bevölkerung doppelt geimpft, und knapp 60% haben eine Booster-Impfung erhalten.

Es befinden sich keine Präfekturen mehr im Notstand und zurzeit sind alle Corona-Bestimmungen im ganzen Land aufgehoben.

Masken tragen in Japan trotzdem Pflicht

Achtung: Auch wenn es keine Corona-Maßnahmen mehr gibt, gelten weiterhin die Empfehlungen der japanischen Regierung zum Maske tragen und Japaner halten sich aller Orten sehr strickt an diese Empfehlungen. Dies wird auch von jedem erwartet, der in Japan einreist – sei es zu geschäftlichen Zwecken, für eine Japanreise oder einen Besuch bei der Familie.

Die Empfehlungen des Minsitry of Health, Labour and Welfare of Japan gibt es hier kurzu erklärt.

Eine Checklist mit den geltenden Bestimmungen und Regeln geltend für verschiedene Länder wurde JNTO uns hier zusammengestellt.

Japan Rundreisen wieder möglich – zumindest in der Gruppe

Im Juni hat Japan hat mit der schrittweisen Öffnung des Landes für touristische Einreisen begonnen. Nachdem im Mai erste Urlauber aus Australien, USA, Singapur und Thailand testweise auf vorab gebuchten Japan Rundreisen im Land unterwegs waren, sollen vom 10. Juni an auch Gäste aus anderen Staaten wieder ins Land dürfen. Voraussetzung ist allerdings, dass die Besucher in geführten Gruppen mit vorab festgelegtem Reiseplan unterwegs sind.

Für Japanreisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz entfallen nach derzeitiger Einstufung (blaue Gruppe) bei Einreise mit einem gültigen Visum als Teilnehmer einer vororganisierten und begleiteten Gruppenreise alle Quarantäne-Beschränkungen. Nur ein negativer PCR-Test bleibt Voraussetzung für die Einreise. Es wird erwartet das die großen japanischen Reiseveranstalter wie JTB, HIS und Hankyu spezielle Touren anbieten werden, die auch Deutsche Reiseanbieter einbuchen können.

Japan Visum - Wer darf wieder einreisen?

Japaner und Foreig Residents dürfen in Japan ohne Visum einreisen. Auch Ehe­leu­ten und Kinder von Japa­ne­rin­nen und Japanern ohne japanischen Pass dürfen nun wieder einreisen. Sie müssen für den Familienbesuch ein Visum bei der Bot­schaft beantragen. 

Geschäftsreisende, Studierende und einer Arbeit in Japan nachgehende Personen dürfen ebenfalls schon seit dem 1. März 2022 wieder in Japan einreisen. Auch sie müssen vorher ein Visum beantragen.

Wichtig: Wie oben angeben benötigen auch die Teilnehmer einer Gruppenreise, die ab dem 10. Juni wieder einreisen drüfen, ein Visum für Japan, das vor der Reise nach Japan beantragt werden muss. Darüber hinaus muss der Reiseveranstalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, bei dem die Japanreise gebucht wird, einen zertifizierten Partner, eine Incoming-Agentur oder eine andere touristische Organisation haben, der für die Reise garantiert. Der japanische Partner muss dafür einen Antrag über das ERFS (Entrants, Returnees, Follow-up System) stellen. Hier finden sich Infos zum Visum auf der Seite der japanischen Botschaft.

Alle weiteren Informationen zum Stand der Einreisebedingungen nach Japan finden Sie hier.

Flugverbindungen nach Japan im Juni 2022

Lufthansa hat angesichts der voranschreitenden Grenzöffnung auch für Reisende die Zahl der Flüge nach Japan wieder erhöht. Es bleibt zwar bei drei Flügen pro Woche von Frankfurt nach Tokyo Haneda, aber ab Anfang Juni fliegt Lufthansa auch wieder dreimal die Woche von München nach Tokyo Haneda. Auch von Wien fliegt Austrian Airlines einmal pro Woche nach Tokyo Narita.

ANA All Nippon Airways fliegt weiter täglich von Frankfurt nach Tokyo/Haneda. Die Flüge von Düsseldorf und München nach Tokyo bleiben zunächst weiter ausgesetzt und das noch mindestens bis Ende Juni 2022. Der Abendflug NH224 von Frankfurt nach Tokyo findet täglich statt, der Abflug NH204 am Tag ab Juni nur zweimal die Woche. Hier finden Sie die aktuellen Informationen.

Japan Airlines fliegt weiterhin dreimal pro Woche von Frankfurt nach Tokyo/Narita. Hier finden Sie die aktuellen Informationen.

Finnair hat die Flüge von Helsinki nach Tokyo wieder aufgenommen und bedient die Strecke seit Mai wieder täglich. 

Da sich die Situation und auch Flugpläne häuiger ändern kann, empfehlen wir immer sich bei der für den eigenen Flug zuständigen Fluggesellschaft über aktuelle Änderungen zu informieren. Zu beachten ist auch, dass durch Umroutungen wege des Krieges in der Ukraine Flüge mitunter zwei bis drei Stunden länger dauern können.

Suchen

Kategorien

Mehr über Japan

Neues aus Japan

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages